Ausrüstung im Vergleich: Leicht oder Luxus?

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Christoph Jorda Ausrüstung im Vergleich: Schwer

Der erste Tag: 21 Kilogramm Gepäck

Zum Bersten voll: ein Rucksack, der es in sich hat.

Der zweite Tag: 11 Kilogramm Gepäck

Gleiches Equipment nur in Ultralight-Ausführung mit rund 10 Kilo weniger.

Der erste Tag: 21 Kilogramm Gepäck

Wer hätte gedacht, dass so viel reingeht?

Der zweite Tag: 11 Kilogramm Gepäck

Alles raus, was keine Miete zahlt.

Der erste Tag: 21 Kilogramm Gepäck

Kraftakt am Hang: das Gepäck zieht.

Der zweite Tag: 11 Kilogramm Gepäck

10 Kilogramm weniger - die Beine rennen wie von selbst dem Gipfel entgegen.

Der erste Tag: 21 Kilogramm Gepäck

Mit schwerem Gepäck tut eine Abkühlung not - ah, wie das prickelt!

Der zweite Tag: 11 Kilogramm Gepäck

Es bleibt sogar Zeit für ein Nickerchen.

Der erste Tag: 21 Kilogramm Gepäck

Eine Brotzeit, die schmeckt - mit Käse.

Der zweite Tag: 11 Kilogramm Gepäck

Der Energieriegel schmeckt dagegen furchtbar.

Der erste Tag: 21 Kilogramm Gepäck

Nur noch Zelt aufbauen, dann ist Schluss.

Der zweite Tag: 11 Kilogramm Gepäck

Ob das alles in das kleine Zelt passt?

Der erste Tag: 21 Kilogramm Gepäck

Sogar Kochen kann anstrengend sein.

Der zweite Tag: 11 Kilogramm Gepäck

Ganz allein am Gipfel: Ein tolles Gefühl.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Zwei Mal die gleiche Tour: Einmal schwer, einmal leicht