Günstige Outdoor-Ausrüstung kaufen - Tipps aus der Redaktion

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller Gut & günstig - Outdoor-Ausrüstung

Wanderjacke: Vaude Escape Pro

Hier kaufen!
Mit der für Damen und Herren erhältlichen Escape Pro liefert Vaude ein Meisterstück ab: Eine so günstige und leistungsstarke Funktionsjacke gibt es von keinem anderen Hersteller. Sie trägt sich geschmeidig und vereint hohen Wetterschutz mit einem sehr atmungsaktiven Material. Außerdem hat sie recht lange Achselzips. Fazit: Bis ins Detail durchdacht, setzt die Escape Pro in ihrer Preisklasse Maßstäbe.

Preis: 150 € Gewicht: 500 g Material: Zweilagen Ceplex

Mehr Funktionsjacken im Test

Wanderhose: Maier Sports Nil/Lulaka

Hier kaufen!
Leicht, komfortabel und vielseitig: Mit der körperbetont geschnittenen Stretchhose Nil (Damenmodell: Luluka) trifft Maier Sports ins Schwarze. Außerdem macht sie jede Bewegung mit, das Material hält Wind und Niesel ab. Bei warmem Wetter lassen sich die Hosenbeine hochrollen und mit einem Knopf fixieren. Fazit: Ob Wandern, Trekking oder Klettersteige, die preiswerte Stretchhose überzeugt.

Preis: 80 € Gew.: 360 g In Lang- und Kurzgrößen erhältlich.

Mehr Hosen im Test

Wanderschuhe: Keen Durand MID WP

Hier kaufen!
Keen kombiniert beim Durand Mid WP hochwertiges Leder mit Kunstfasermaterialien. Der Leichtwanderstiefel rollt sehr geschmeidig ab und hat eine gute Dämpfung, der anschmiegsame Schaft bietet ordentlich Halt. Außerdem besitzt er ein wasserdichtes, atmungsaktives Futter. Nur die Sohle könnte bei Nässe griffiger sein. Fazit: Der Durand Mid WP ist ein bequemer, recht stabiler Leichtwanderstiefel.

Preis: 160 € Gew.: 1270 g Passform: fällt breit aus

Mehr Wanderschuhe im Test

Wanderrucksack: Deuter Gröden 35/30 SL

Hier kaufen!
Die schlichten, langlebigen Wanderrucksack-Klassiker (Damenmodell: Gröden 30 SL) sind Bestseller. Aufgrund des Netzrückens tragen sie sich wunderbar luftig, gepolsterte Hüftflügel helfen, die Schultern zu entlasten. Allerdings empfanden manche Tester den Druck im Lendenbereich als unangenehm (ausprobieren!). Fazit: Ein solider Wanderrucksack. Der Druck im Lendenbereich kann aber stören.

Preis: 85 € Vol.: 35/31 l Gewicht: 1125/1105 g

Mehr Rucksäcke im Test

Fürs Wandern: Schiesser Sport Extreme T-Shirt

Hier kaufen!
Klasse: Die Funktionswäsche Sport Extreme kostet wenig und überzeugt mit einer top Performance. Sie trägt sich sehr angenehm, klimatisiert bestens und trocknet schnell. Auch die Geruchsbildung hält sich in Grenzen. Erhältlich als T-Shirt mit und ohne Zip sowie als Slip (16 €) und Boxershort in Damen- und Herrengrößen. Fazit: Trotz des niedrigen Preises begeistert die Sport-Extreme Wäsche.
Preis: ab 26 € Gew.: 100 g Material: Polypropylen

Mehr Funktionswäsche im Test

Fürs Wandern: Stormtech Phoenix PL-2

Auch wenn sich der Phoenix PL-2 nicht so kuschelig anfühlt wie andere Fleecepullover, verdient er eine dicke Empfehlung. Durch sein Stretchmaterial engt er nicht ein, die glatte Außenseite hält Wind ab. Außerdem besitzt er einen hohen, schön anliegenden Kragen. Imprägniert man ihn mit Nikwax Polarproof, perlt zudem Wasser ab. Fazit: Windabweisendes, günstiges Stretchfleece, das jede Bewegung mitmacht.

Preis: 65 € Gewicht: 240 g Größen: Damen und Herren

Mehr Pullover im Test

Fürs Wandern: Marmot Precip Jacket Regenjacke

Hier kaufen!
Sie gehört zu den meistverkauften Regenjacken im Outdoor- Fachhandel. Die aktuelle Version des Precip Jacket ist besser denn je: Es schützt noch besser vor Nässe, das neue Material glänzt mit einem top Dampfdurchgang. Da ,-Lagenjacken kein Futter haben, entsteht auf der Materialinnenseite aber etwas Feuchtigkeit. Fazit: Mit der Precip bietet Marmot eine leichte Regenjacke für Tageswanderungen.

Preis: 100 € Gewicht: 315 g Material: 2,5-L. Nano Pro

Mehr Regenjacken im Test

Fürs Wandern: Patagonia Torrentshell Regenhose

Hier kaufen!
Preiswerte Regenhosen gibt es viele, doch meist halten sie bei Dauerregen nicht dicht. Die Torrentshell Pants von Patagonia schafft es, außerdem wiegt sie wenig und ist sehr klein verpackbar (0,9 l). Sie lässt genügend Bewegungsfreiheit, ihr Material raschelt aber hörbar. Die Atmungsaktivität des Materials fällt ordentlich aus. Fazit: Schnörkellose, klein verpackbare Regenhose für Tages- und Mehrtagestouren.

Preis: 100 € Gew.: 275 g Material: 2,5-Lagen H2No

Mehr Hosen im Test

Fürs Camp: Salewa Denali III Kuppelzelt

Hier kaufen!
Dank der ständigen Weiterentwicklung zählt das Denali III zu den stimmigsten günstigen Kuppelzelten. Trotz des üppigen Platzangebots und zweier großer Vorräume wiegt es nur 3,1 Kilo, die Belüftung ist top. Große Leute müssen sich aber leicht schräg ins Zelt legen, das verlängert die Liegefläche. Der Nässe und Windschutz ist gut. Fazit: Sie suchen ein luftiges, geräumiges Zelt? Dann probieren Sie das Denali III.

Preis: 240 € Gew.: 3100 g Grundfläche: 200 x 150 cm

Mehr Zelte im Test

Fürs Camp: Lestra Mt. Everest Schlafsack

Hier kaufen!
Seit über einem Jahrzehnt zählt der Kunstfaserschlafsack Lestra Mt. Everest zu den Top-Schlafsäcken in seinem Preissegment. Das gilt auch für die neuste Variante: Warm und kuschelig, bietet der Mt. Everest durch angenehme Stoffe und den bis zum Fußteil reichenden Zipper viel Komfort. Das Gewicht und Packmaß gehen in Ordnung. Fazit: Ein warmer, komfortabler Synthetikschlafsack, der nicht allzu schwer ist.

Preis: ab 115 € Gew.: 1690 g Temperaturlimit: 3/–5° C

Mehr Schlafsäcke im Test

Fürs Camp: Exped SIM 3.8M Isomatte

Hier kaufen!
Bei der selbstaufblasenden Isomatte Exped SIM 3.8 handelt es sich um einen Glücksgriff für Sparfüchse. Sie isoliert klasse (outdoor-Temperaturlimits: –7/–15° C), ist komfortabel (Liegefläche: 183 x 50 cm, Dicke: 4 cm) und punktet mit einfacher Handhabung. Auch das Gewicht und Packmaß liegen im grünen Bereich. Fazit: Diese günstige selbstaufblasende Matte verdient eine dicke Kaufempfehlung.

Preis: 60 € Gewicht: 835 g Packmaß: 27 x 17 cm

Mehr Isomatten im Test

Fürs Camp: Outwell Cuisine M Alukochset

Hier kaufen!
Draußen kochen leicht gemacht: Das Alukochset Cuisine M von Outwell besitzt eine Antihaftbeschichtung, geriffelte Böden sorgen für einen sicheren Stand auf dem Kocher. Außerdem lassen sich die Deckel der beiden Töpfe als Bratpfanne nutzen. Die Handhabung der Griffzange ist aber recht umständlich und ihre Verriegelung quietscht. Fazit: Unterm Strich zeigt das Outwell-Kochset im Test eine solide Leistung.

Preis: 40 € Gewicht: 670 g Verbrauch: 1/1,5 l mit Deckel

Mehr Küchenzubehör im Test

Fürs Camp: EOE Cobaltum Gaskocher

Wer auf Tour gerne kocht, findet im Gaskocher Cobaltum von EOE einen preiswerten Outdoor- Herd. Er lässt sich fein regulieren und aufgrund der durch die Flamme laufenden Zuleitung kann man die Kartusche auf den Kopf stellen, um bei Kälte die Leistung zu steigern. Der Gasverbrauch fällt allerdings etwas höher aus. Fazit: Vielseitig einsetzbarer, aber nicht ganz so sparsamer Gaskocher.

Preis: 50 € Gewicht: 160 g Verbrauch: 20 g/l koch. Wa.

Mehr Kocher im Test

Trekkingrucksack: High Peak Zenith 75+10

Hier kaufen!
Stark: Selbst mit 25 Kilo Beladung trägt sich der Zenith 75 Trekkingrucksack bequem. A uch lässt sich die Last gut kontrollieren. Der Zweikammerpacksack besteht aus robusten Materialien, die mitgelieferte Regenhülle lässt sich bei Flugund Busreisen als Transportschutz nutzen. Nur die Riemen könnten noch leichter laufen. Fazit: Für diesen Preis gibt es keinen besseren Trekkingrucksack als den Zenith 75.

Mehr Rucksäcke im Test

Leichtausrüstung: Easy Camp Orbit 200 Schlafsack

Hier kaufen!
Mit dem Easy Camp Orbit 200 erhält man einen sehr preiswerten, recht klein verpackbaren Kunstfaserschlafsack, der wenig verfrorene Schläfer bis fünf Grad warm hält. Er besitzt einen weichen Innenstoff, empfiehlt sich durch den engen Schnitt aber nur für schlanke Personen.

Preis: 45 € Gewicht: 1260 g

Mehr Schlafsäcke im Test

Leichtausrüstung: Therm-a-rest Z Lite Isomatte

Hier kaufen!
Therm-a-Rest liefert mit der Z Lite die passende Leichtmatte. Sie ist durch ihre Waffelstruktur komfortabler als andere Schaumstoffmatten. Fazit: Die wohl leistungsfähigste Schlafsack-Isomatten- Kombi in dieser Preisklasse.

Preis: 40 € Gewicht: 410 g

Mehr Isomatten im Test

Leichtausrüstung: Robens Fire Midge TI

Hier kaufen!
Schlappe 46 Gramm bringt der Gaskocher Fire Midge Titan von Robens auf die Waage. Er bietet stabile Topfstützen, durch die kurze Regulierspindel kommen die Finger der Flamme aber sehr nah.

Preis: 36 €

Mehr Kocher im Test

Leichtausrüstung: GSI Minimalist HL Kochtopf

Hier kaufen!
Als Ergänzung empfiehlt sich der Topf Minimalist Halulite von GSI (500 ml), der mit seiner Neoprenhülle auch als Trinkbecher dient. Zeit/Verbrauch, um 0,5 l Wasser zum Kochen zu bringen: im Schnitt ordentliche 5 Min/16 g Gas.
Fazit: Leicht und kompakt, eignet sich das Kochset vor allem zum Wassererhitzen.

Preis: 30 € Gewicht: 165 g

Mehr Küchenzubehör im Test

Leichtausrüstung: Lowe Alpine Peak Attack 42

Hier kaufen!
Ursprünglich als Tourenrucksack für die Berge entwickelt, überzeugt der Peak Attack 42 von Lowe Alpine auch als sehr leichtes, schnörkelloses und robustes Trekkingmodell. Bis 18 Kilo Beladung trägt er sich bequem, die Last lässt sich gut kontrollieren. Allerdings kommt durch den körpernahen Sitz kaum Luft an den Rücken. Das Volumen reicht aus – zumindest solange man auf Tour nur das Nötigste mitnimmt. Fazit: Funktioneller Tourenund Leichtrucksack mit top Preis-Leistungs-Verhältnis.

Preis: 90 € Gewicht: 960 g Volumen: 44 l (Deckel: 5 l)

Mehr Rucksäcke im Test

Leichtausrüstung: Vango Helix 200 Tunnelzelt

Hier kaufen!
Keine Frage, viel Platz bietet das Helix 200 von Tunnelzelt Vango nicht: der Vorraum ist winzig, im Innenzelt kommen zwei nicht zu große Personen gerade so unter. Dafür wiegt der 2-Bogen-Tunnel unter zwei Kilo, hält bei Dauerregen dicht und trotzt starkem Wind. Auch der Aufbau klappt gut, in lauen Nächten lässt man die Außenhaut einfach weg. Tipp: Hängt man das Innenzelt vorne aus, kann man im Vorraum kochen. Fazit: Das Helix 200 wiegt sehr wenig und ist wetterfest, bietet aber kaum Platz.

Preis: 175 € Gewicht: 1940 g Liegelänge: 175 cm

Mehr Zelte im Test
Mehr zu dieser Fotostrecke: 20 Kauftipps für Schnäppchenjäger