Top-Ten: Schluchten der Erde

Grand Canyon, Wutach oder Gorges du Verdon: Diese Schluchten muss man gesehen haben

Foto: Public Domain (Wikipedia) Fish River Canyon Namibia
Ist von Schluchten die Rede, fallen vielen Outdoorern als erstes der Grand Canyon in den USA oder die französischen Gorges du Verdon ein. Doch auch hierzulande gibt es abgründige Schönheiten, die eine Erkundung lohnen.

Steil ragen die Wände links und rechts auf, und man fühlt sich winzig, tief im Herzen der Erde. Und genau das macht den Reiz einer Schluchtwanderung aus: Schritt für Schritt erschließt sich eine völlig neue, abgeschiedene Welt. Schon durch seine gigantischen Ausmaße besticht der Grand Canyon, durch ihre Ursprünglichkeit die Samaria-Schlucht auf Kreta. Der Trek durch den Fish River Canyon in Namibia fordert abenteuerlustige Wanderer ebenso heraus wie eine Tour auf den Spuren der Goldgräber in Neuseeland. Wer es etwas zahmer mag, wird am blau-grün funkelnden Verdon glücklich – oder beim Wandern vor der Haustür: im Schluchtengewirr der Wutach oder das Bodetal im Harz. Eine Auswahl der schönsten Schluchten finden Sie hier:

Grand Canyon, Wutach oder Gorges du Verdon: Diese Schluchten muss man gesehen haben

25.04.2014
© outdoor
Ausgabe 3/14