Körpersprache für mehr Selbstsicherheit - Tipps

So wirken Sie (auf sich und andere)

Foto: Dirima | shutterstock Frau in Siegerpose, Sonne, Himmel, Sonnenbrille
Was Sie sagen, ist das eine. Was Sie tun, das andere - und in der Kommunikation deutlich wichtiger. Damit Sie wissen, wie Sie auf andere wirken: Körpersprache, entschlüsselt.

"Sich klein machen" und "großspurig auftreten" sind zwar Redewendungen, aber sie kommen nicht von ungefähr. Tatsächlich sind raumgreifende Bewegungen im Tierreich dem Alpha-Tier zugeordnet - und beim Menschen ist dies nicht besonders anders. Wer sich mit hängenden Schultern in eine Ecke kauert, wird als unterlegen wahrgenommen.

Diese Haltungen und einige weitere Gesten haben im Alphabet der Körpersprache eindeutige Bedeutungen. Oft ist uns dies nicht bewusst - sollte es aber, denn nonverbale Kommunikation hat einen großen Einfluss auf unsere Erscheinung und Wirkung. Und damit auch darauf, ob Sie erreichen, was Sie wollen. Letztendlich hat Ihre Körpersprache auch Einfluss auf Ihre innere Haltung und Ihre Gesundheit.

Einige Aspekte der Körpersprache schlüsseln wir hier für Sie auf.

So wirken Sie (auf sich und andere)