Für Camping und Zeltplatz: Familienzelte im Test

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Outwell 0815 Zelt Test outwell corvette m

Outwell Corvette M

Aufpumpbare Luftkanäle sorgen beim Familienzelt Outwell Corvette M für flotten Aufbau und Stabilität. Ein top Zelt: sturmfest, groß und toll ausgestattet.
Preis: 750 Euro Gewicht: 17500 g Testurteil: Sehr gut (Test 2015) Zum Test: Outwell Corvette M

Nomad Cabin 2

Das preiswerte Familienzelt Nomad Cabin 2 ist für bis zu drei Personen ausgelegt und besticht mit einer hellen, hohen Apsis, vielen Features und zwei Eingängen.
Preis: 400 Euro Gewicht: 16800 g Testurteil: Sehr gut (Kauftipp, Test 2015) Zum Test: Nomad Cabin 2

Vaude Chapel 4

Das Vaude Chapel 4 ist ein für seine Größe ultraleichtes Zelt mit kleiner Schlafkammer, aber umso größerer Apsis. Die erweist sich vor allem auf Rucksack- und Radtouren von Zeltplatz zu Zeltplatz als sehr praktisch.
Preis: 660 Euro Gewicht: 3450 g Testurteil: Sehr gut (Test 2013) Zum Test: Vaude Chapel 4

Robens Midnight Dreamer

Beim Robens Midnight Dreamer ist Wohlfühlen angesagt - bei jedem Wetter, zu jeder Jahreszeit. Perfekt als Basislager für den Zeltplatz, für Touren wiegt es zu viel.
Preis: 550 Euro Gewicht: 11500 g Testurteil: Sehr gut (Test 2013) Zum Test: Robens Midnight Dreamer

Tatonka Alaska 3 DLX

Mit seiner eher kleinen Apsis und dem für drei Personen riesigen Innenraum wendet sich das Tatonka Alaska 3 DLX an alle, die vor allem eines wollen: bequem schlafen, ohne ein Monstrum von Zelt mitnehmen zu müssen.
Preis: 540 Euro Gewicht: 6350 g Testurteil: Sehr gut (Test 2013) Zum Test: Tatonka Alaska 3 DLX

Jack Wolfskin Great Divide RT

Das Familienzelt Jack Wolfskin Great Divide RT bietet eine Apsis mit Stehhöhe und gleich zwei Innenzelte: eins für drei Personen und ein kleines für zwei Kinder oder einen Erwachsenen. Das kleine kann auch als Stauraum dienen - oder einfach herausgezippt werden.
Preis: 700 Euro Gewicht: 15600 g Testfazit: "Hebt mit vielen praktischen Details das Campingleben auf Topniveau" Zum Test: Jack Wolfskin Great Divide RT

Exped Gemini 4

Leichtes Komfortzelt für vielfältige Einsätze von Campingplatz bis zur Radtour. Das Exped Gemini 4 taugt aber nur für warme, wenig windige Regionen.
Preis: 660 Euro Gewicht: 5200 g Testurteil: Gut (Test 2013) Zum Test: Exped Gemini 4
Mehr zu dieser Fotostrecke: Die zehn besten Dreipersonen- und Familienzelte