Trekkinghose kaufen - auf diese Details kommt es an

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →

Was eine gute Trekkinghose ausmacht

outdoor erklärt, was ein richtig gutes Modell ausmacht und worauf Sie beim Kauf achten sollten.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Belüftungsöffnungen

Wird's zu warm, schaufeln seitliche Öffnungen kühlende Frischluft an die Beine. Sie sollten sich weit öffnen lassen – und dicht schließen!
Die besten Hosen aus unseren Tests

Reißverschluss

Praktisch sind Zwei-Wege-Zipper oder solche, die von unten nach oben öffnen. Sie erreicht man auch mit umgelegtem Rucksackhüftgurt.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Zwickel

Ein rautenförmiger Einsatz gewährleistet spürbar mehr Bewegungsfreiheit. Ideal: ein Zwickel aus luftdurchlässigem, elastischem Stoff.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Beintasche

Zum griffbereiten Verstauen von Wanderkarten darf die Beintasche nicht zu mickrig ausfallen. Gut sind dreidimensionale Balgtaschen.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Kniepartie

Elastisches, vorgeformtes Material an den Knien sorgt für hohe Bewegungsfreiheit, zum Beispiel beim Hochsteigen oder Hinknien.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Kantenschutz

Die Verstärkung der unteren Beininnenseiten sollte aus sehr kräftigem Material bestehen. Nur so reißen Steigeisen-Fehltritte keine Löcher.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Hosenabschluss

Lässt sich der Beinabschluss mittels Haken und Zugband fest um die Schuhe legen, bleiben die Socken trocken, Schnee und Steine draußen.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Gesäß verstärkt

Damit die Pause auf rauem Gestein keine Spuren hinterlässt, sollte die Gesäßpartie mit kräftigem, im Idealfall elastischem Stoff verstärkt sein.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Zubehör: Gürtel

Rucksackhüftgurt und geschrumpfter Körperumfang lassen auf Tour schnell die Hose rutschen. Ein guter Gürtel aus dünnem, schnell trocknendem Material verhindert das wirksam – etwa der Pacsafe Cashsafe (10 €) – mit Geheimfach.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Zubehör: Hosenträger

Wen auch der dünnste Gürtel unterm Rucksackhüftgurt drückt, greift zum Hosenträger. Gute Modelle wie der Mammut Braces (22 €) bestehen aus elastischem Material und sind in der Länge verstellbar.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Zubehör: Gamaschen

Bei Touren über Schnee schützen Gamaschen vor nassen Socken, vor allem bei Hosen ohne verstell- und fixierbare Beinabschlüsse. Gut und günstig sind die Deuter Altus Gaitor. Preis: 30 Euro.
Die besten Hosen aus unseren Tests

Video-Kaufberatung Outdoor-Bekleidung


Die besten Hosen aus unseren Tests
Mehr zu dieser Fotostrecke: Hose kaufen: Worauf Sie achten sollten