10 Digitalkameras für Outdoorer im Überblick

Fujifilm XP30

Die XP30 von Fujifilm ist nicht nur frostbeständig, wasserdicht, staubgeschützt und stoßfest - sie ist auch ein intelligenter Begleiter auf Reisen. Dank integriertem GPS werden die Aufnahmekoordinaten zu jeder Bilddatei mit abgespeichert.
Foto: Fujifilm Fujifilm Finepix XP30

Die Fujifilm XP30 speichert dank integriertem GPS zu jedem Bild den Aufnahmeort mit ab.

Outdoor-Tauglichkeit

- wasserdicht: bis 5 Meter Tiefe
- stoßfest: bis 1,5 Meter Fallhöhe
- frostbeständig: bis -10 Grad Celsius
- staubdicht: ja
- GPS-Funktion: ja

Hard facts

- Sensorgröße: 1/2,3 Zoll
- Auflösung: 14,2 Megapixel Bildauflösung
- Lichtstärke Objektiv: 1:3,9
- Bildstabilisator: optisch (CCD-Shift)
- Brennweite (Kleinbild): 28 bis 140 mm (5-fach optischer Zoom)
- Display: 6,9 cm (2,7 Zoll) LCD mit ca. 230.000 Pixeln
- Filmfunktion: HD-Video (720p)
- Weißabgleich: automatisch
- Gesichtserkennung: ja
- Preis: 199 Euro (UVP)

Zusätzliche Features

GPS-Funktion:
Dank GPS-Funktion werden Längen- und Breitengrad der Aufnahme sowie der Namen des Ortes in der Bilddatei gespeichert. Das Vorsortieren von Bildern nach Orten erfolgt bereits in der Kamera.

Szenen-Erkennung:
Im Sucher erscheinende Bildsituationen werden automatisch erfasst und der geeigneten Kameraeinstellung zugeordnet.

Motion Panorama:
Die Kamera fügt automatisch drei aufeinander folgende Bilder zusammen. Das entstandene Panorama wird auf der Speicherkarte abgelegt.

Aufnahmeprogramme:
Voreinstellungen sorgen für optimale Aufnahmen unter Wasser, im Schnee, am Strand etc.

31.03.2011
Autor: Tina Manhenke
© outdoor