od-0618-tested-on-tour-salewa-alpenrose-ultra-mid (jpg) Boris Gnielka

Testbericht: Salewa Alpenrose Ultra Mid

Im Praxistest wartet der Damenschuh Salewa Alpenrose Ultra
Mid GTX mit einer Überraschung auf.

Bewertung:

Was uns gefällt:

 Sehr hoher Seitenhalt

 extrem griffige Sohle

 zuverlässig wasserdicht, geringes Gewicht

Was uns nicht gefällt:

 harter Schaftabschluss

Entwickelt zum Speedhiking und für Bergtouren der einfachen Art, lockt der Salewa Alpenrose Ultra Mid GTX mit dem extrem niedrigen Paargewicht von 770 Gramm (bei Gr. 42). Schuhe in dieser Gewichtsklasse bieten normalerweise kaum Seitenhalt – der Salewa aber zeigt im Test genau hier seine Stärke: Umknicken ist kaum möglich.

Zwar fällt der Rand des steifen Schaftes fest aus, doch beim Wandern merkt man nichts davon. Hier überzeugt der Leichtstiefel mit weichem Auftritt, rundem Abrollverhalten, starkem Sohlengrip und niedrigem Stand. So machen gemütliche Tagestouren genauso viel Spaß wie knackige Hüttenzustiege oder Wochentreks mit schwerem Rucksack.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis 190 Euro
Gewicht 770 g (Paar)
Testdauer 6 Monate
Zur Startseite
Mehr zum Thema Schuhe
OUTDOOR Bergschuh-Test 2020
Wanderschuhe
Aku Rapida Air Wanderschuh
Wanderschuhe
Lowa Wanderschuhe
Nachhaltigkeit
outdoor Wanderschuh Test 2020
Wanderschuhe