Testbericht: Asolo Taron GV

Relativ leichter Schuh mit fester Sohle und viel Bewegungsfreiheit im Sprunggelenk – ideal für trittsichere Wanderer, die auch Bergtouren planen.

OD 2019 wanderschuh-asolo-taron-gv (jpg)
Foto: MPS Fotostudio

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

KERNIGER BERGFREUND
Nicht nur optisch erinnert der Asolo Taron GV an einen Alpinschuh: Die unprofilierte Sohlenspitze, weit nach vorne reichende Schnürung, der Stretch-Einsatz am Knöchel und die feste Sohle zeigen ganz klar in Richtung Berge. Aber der Asolo Taron GV bewährt sich auch im Mittelgebirge. Dort lässt er den Knöcheln viel Spiel und punktet mit präzisem Auftritt – der manchem auf harten Wegen eine Spur zu kernig sein mag, ebenso wie das Abrollverhalten.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis

250 Euro

Gewicht

1450 g (Paar, Gr. 42,5)

Einsatzbereich

od-0219-wanderschuhe-einsaztbereich-asolo (png)

Tragekomfort

Stabilität/Halt

Schnürung

Nässeschutz

Qualität

Asolo Taron GV im Vergleichstest

Fazit

Relativ leichter Schuh mit fester Sohle und viel Bewegungsfreiheit im Sprunggelenk – ideal für trittsichere Wanderer, die auch Bergtouren planen.

Die aktuelle Ausgabe
02 / 2023

Erscheinungsdatum 10.01.2023

Abo ab 13,50 €