Schuhe im Test

Testbericht: Scarpa Moraine Plus Mid GTX

Foto: Benjamin Hahn Leichtwanderstiefel im Test 2018
Flacher, aber kräftiger, fester Schuh für Touren in eher einfacherem Gelände. Könnte sich besser schnüren lassen und an die Füße anschmiegen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Scarpa liefert mit dem Moraine Plus einen kernigen Leichtschuh: Mit kräftiger Sohle und festem Lederobermaterial macht er einen zünftigen Eindruck. Auch rollt er gut ab, seine Sohle bietet viel Grip, bügelt Unebenheiten aus, und selbst Klimakomfort und Nässeschutz stimmen. Durch seine störrische, wenig effektive Schnürung und das feste Obermaterial fehlt aber der Kraftschluss, den er bieten könnte, wäre er anschmiegsamer.

Passform: Zehen und Ferse haben im Scarpa viel Platz, ebenso der Mittelfußbereich. Lässt sich wegen der hakeligen Schnürung nur wenig anpassen.

Tragekomfort: Niedriger, aber fester Schuh, der sich nur wenig anschmiegt. Rollt schön rund ab, dämpft aber eher schwach.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Scarpa Moraine Plus Mid GTX

Preis: 170 Euro
Gewicht: 980 g (Paar, Gr. 8,5)

Einsatzbereich

Tragekomfort

Stabilität/Halt

Sohlengrip

Nässeschutz

Handling

Fazit

Flacher, aber kräftiger, fester Schuh für Touren in eher einfacherem Gelände. Könnte sich besser schnüren lassen und an die Füße anschmiegen.

12.06.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2017