Schuhe im Test

Testbericht: Lowa Alpine SL GTX

Foto: Studio Nordbahnhof
Die neue Nummer eins unter den Bergstiefeln: der Lowa Alpine SL GTX.

Bewertung


Testurteil

Testurteil überragend
Loading  

Für ambitionierte Alpinisten entwickelt, profitieren auch Hobby-Gipfelstürmer und Hüttenwanderer vom Lowa-Bergstiefel Alpine SL GTX (1140 g in Gr. 8). Einer der wichtigsten Punkte in der Entwicklung hieß Gewichtsreduktion: Statt den Geröllschutzrand aus dickem Gummi aufzukleben, wird er aufs robuste Synthetikmaterial aufgespritzt.Auch die Lite-Base-Sohle von Vibram schindet wertvolle Gramm.Der Alpine SL (400 €) trägt sich hervorragend: Sein Schaft umschmiegt den Knöchel, bietet ordentlich Halt und erhält die fürs Kraxeln wichtige Bewegungsfreiheit.Auch das Gespür für den Untergrund fällt für einen so steifen, kantenfesten und stark gedämpften Schuh fantastisch aus. Weiteres Plus: die sehr leichtgängige, exakt anpassbare Schnürung.

»Der Lowa Alpine SL überzeugt auf ganzer Linie und verbindet geringes Gewicht mit Trittpräzision, Komfort und Robustheit.«

- Boris Gnielka, outdoor- Ausrüstungsredakteur

Tagesaktueller Preisvergleich für den Lowa Alpine SL GTX




Technische Daten des Lowa Alpine SL GTX

Preis: 400 Euro

Fazit

»Der Lowa Alpine SL überzeugt auf ganzer Linie und verbindet geringes Gewicht mit Trittpräzision, Komfort und Robustheit.«

08.03.2019