Schuhe im Test

Testbericht: Asolo Falcon GV MM

Foto: Benjamin Hahn Leichtwanderstiefel im Test 2018
Weicher Schaft, feste Sohle: Damit sorgt der Asolo Falcon gleichermaßen für leichtfüßiges wie trittsicheres Wandern, selbst auf steilen Wildpfaden.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil überragend

Dank des sehr flexiblen, weichen Schafts und der hohen Anschmiegsamkeit fühlt man sich im Asolo auf Anhieb wohl. Man steht darin so bodennah und sicher, dass der fehlende Knöchelhalt kaum auffällt. Der Schaft und die gut ausgeformte Sohle verschmelzen förmlich mit dem Fuß zu einer Einheit: So lassen sich selbst geröllige Traversen und tagfüllende Rucksacktouren über holperige Mittelgebirgswege ermüdungsfrei bewältigen.

Passform: Bietet den Zehen relativ viel Platz, die Ferse fällt mittelbreit aus. Spürbare Fußgewölbestütze. Lässt sich sehr gut an die Füße anpassen.

Tragekomfort: Sitzt satt und fest am Fuß, rollt top ab und trägt sich deutlich leichter, als sein Gewicht vermuten lässt – perfekt.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Asolo Falcon GV MM

Preis: 180 Euro
Gewicht: 1020 g (Paar, Gr. 8,5)

Einsatzbereich

Tragekomfort

Stabilität/Halt

Sohlengrip

Nässeschutz

Handling

Fazit

Weicher Schaft, feste Sohle: Damit sorgt der Asolo Falcon gleichermaßen für leichtfüßiges wie trittsicheres Wandern, selbst auf steilen Wildpfaden.

12.06.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2017