Schuhe im Test

Testbericht: Aku Cresta GTX

Wanderstiefeltest outdoor 10/2010
Das perfekte Modell für Klettersteige und leichte Klettereien.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Er zählt zu den leichtesten Testmodellen, lässt sich dank der bis fast zu den Zehenspitzen reichen­den, leichtgängigen Schnürung optimal anpassen, der tiefe Stand im Schuh erhöht die Trittsicherheit. Außerdem verbindet die Sohle Torsionsfestigkeit mit Kantenstabilität und dem fürs Klettern wichtigen Flex im Vorfußbereich. Als Wanderschuh eignet sich der Aku aber nur bedingt: Auf langen Teerpisten könnte die Sohle besser dämpfen und noch runder abrollen.

Passform:
Unisex-Schuh, der vorne breit ausfällt und eine schmale Ferse besitzt. Bietet im Mittelfuß und Schaft eher viel Volumen.

Trageperformance:
Bequem, leicht, präzise und sensibel, eher schwach gedämpft. Könnte ­noch etwas geschmeidiger abrollen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Aku Cresta GTX

Preis: 199 Euro
Gewicht: Paar (Gr. 42,5) 1420 g

Einsatzbereich

Trageperformance

Schaftstabilität

Sohle

Klimakomfort

Wetterschutz

Qualität

Fazit

Das perfekte Modell für Klettersteige und leichte Klettereien, denn der Cresta bietet auch beim Zustieg genügend Komfort.

Aku Cresta GTX im Vergleich mit anderen Produkten

07.10.2010
Autor: Frank Wacker
© outdoor, outdoor
Ausgabe /2010