Schuhe im Test

Testbericht: Adidas Skychaser GTX

Foto: Benjamin Hahn Adidas Skychaser GTX
Nichts für lange Asphalteinsätze, aber ein klasse Zustiegsschuh für sportliche Touren auf Wurzel-, Wald- und Wiesenwegen: agil und topkomfortabel.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Diese Sohlen! Kein anderer Schuh bietet einen derartigen Grip in jedem Terrain. Zwar laufen sich die Stollen auf Teerwegen rasch ab – doch dafür ist der Zustiegsschuh nicht gemacht. Sein Metier sind Wurzelwege, kurze Querfeldeinpassagen und matschige Pfade. Hier überzeugt er nicht nur mit Bodenhaftung, sondern auch mit viel Agilität, weichem Auftritt, top Abrollkomfort und luftigem Klima. Selbst zum Trailrunning eignet er sich super.

Passform: Die Ferse sitzt im Adidas Skychaser bombenfest, die Zehen haben aber nur wenig Luft nach oben. Fällt eher schmal aus, lässt sich ordentlich anpassen.

Tragekomfort: Der zweitleichteste Zustiegsschuh im Test trägt sich geschmeidig und superagil: im Gelände genauso wie auf festen Wegen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Adidas Skychaser GTX

Preis: 180 Euro
Gewicht: 770 g (Paar, Gr. 42,5)

Tragekomfort

Sohle

Schaftstabilität

Vielseitigkeit

Qualität

Fazit

Nichts für lange Asphalteinsätze, aber ein klasse Zustiegsschuh für sportliche Touren auf Wurzel-, Wald- und Wiesenwegen: agil und topkomfortabel.

21.06.2018
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2018