Schuhe im Test

Testbericht: Mammut Comfort Low GTX

Foto: Benjamin Hahn Fotografie Multifunktionsschuhe im Test
Mit dem Mammut Comfort Low bekommt man einen guten, unkomplizierten Schuh für einfache Wege, der vor allem bei Sohlengrip, Nässeschutz und Klimakomfort überzeugt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Wie La Sportiva setzt auch der Mammut Comfort Low GTX Surround auf die über die Sohle abdampfende Gore-Tex-Surround-Membran. So trägt sich der Mammut Comfort Low nicht nur unbeschwert und weich, sondern auch luftig-trocken. Sein Metier sind ausgebaute Wege. Im ruppigen Gelände ist der wenig stabile, recht hoch aufbau- ende Schuh rasch überfordert, auch weil es ihm an Führung fehlt. Sonst ist er ein durchaus angenehmer Begleiter.

Tragekomfort: Stark gedämpftes, aber wenig anschmiegsames Leichtmodell, das zudem wenig Bodenführung bietet. Klima und Abrollkomfort sind sehr gut.

Stabilität/Halt: Schaft wie Sohle fallen sehr weich aus, zudem steht man recht hoch im Schuh.

Sohlengrip: Aggressives Profil, das auch mit leicht matschigen Wegen zurechtkommt.




Technische Daten des Mammut Comfort Low GTX Surround

Typ: Multifunktionsschuhe
Preis: 150 Euro
Gewicht: 800 g
Passform: Mittelbreiter Schuh mit einer kaum ausgeprägten Fußgewölbestütze. Niedrige Zehenkappe, leichter Einstieg.

Einsatzbereich

Tragekomfort

Stabilität/Halt

Sohlengrip

Nässeschutz

Fazit

Mit dem Comfort Low bietet Mammut einen guten, unkomplizierten Schuh für einfache Wege, der vor allem bei Sohlengrip, Nässeschutz und Klimakomfort überzeugt.

05.05.2016
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2016