Meindl Vakuum GTX
od-0617-multifunktionsschuh-test-adidas-tx-skychaser (jpg)
od-0617-multifunktionsschuh-test-salewa-ultra-train (jpg)
od-0617-multifunktionsschuh-test-lowa-aerox-pro (jpg)
od-2016-messe-neuheit-outdoor-industry-award-lowa-approach-pro-gtx (jpg) 68 Bilder

Test: Die besten Wanderschuhe aller Klassen

Best of Boots: Wanderschuhe im Test

Das richtige Schuhwerk ist Voraussetzung für ungetrübten Tourenspaß. outdoor stellt die besten Wanderschuhe vor.

Das richtige Schuhwerk ist auf Outdoor-Touren kein Luxus, sondern Voraussetzung für ungetrübten Genuss. Denn wenn der Schuh nicht zum Fuß passt oder zum Charakter der Tour, drohen Blasen und Druckstellen – im schlimmsten Fall sogar Zerrungen, Bänderrisse oder Knochenbrüche.

Kompletten Artikel kaufen
OD 2015 Gore Tex Surround Lesertest Schwäbische Alb Wasser wasserdicht Dichtigkeit Fluss Wanderschuhe Schuh
Die besten Schuhe - als Liste zum Download
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
0,99 €
Jetzt kaufen

Damit es nicht so weit kommt, gibt es die verschiedensten Schuhtypen: bis knapp unter den Knöchel reichende Multifunktionsschuhe, klassische Wanderstiefel, extrem feste Trekkingstiefel oder spezielles Schuhwerk für Klettersteige und Gletschertouren. In den outdoor-Tests werden diese unterschiedlichen Schuhtypen mit hohem Aufwand getestet – unter teils extremen Bedingungen sowohl in der Praxis als auch im Gehsimulator.

Auf den nächsten Seiten präsentiert outdoor die besten Modelle in diesen vier Klassen (Stand: 2008) – Schuhe, die auf Hun­derten von Testkilometern die Herzen der outdoor-Testcrew durch absolute Topleistungen erobert haben. Das erleichtert Ihnen die Auswahl. Den Besuch im Outdoor-Laden kann Ihnen outdoor aber trotz der Vorauswahl nicht ersparen, schließlich zeigt erst die Anprobe, ob ein Schuh passt.

Den richtigen Schuh finden

Hier der Passform-Check: Der Schaft (Schuhoberteil) muss den Fuß wie eine zweite Haut umschließen – ohne jedoch unangenehm zu drücken. Nur die Zehen sollten nach vorne und oben Luft haben. Außerdem bieten gute Läden eine schiefe Ebene. Geht man auf dieser bergauf und bergab, darf sich der Fuß im Schuh nicht bewegen. Auch wenn man quer zur Neigung auf die Kante der Sohle steht, muss der Fuß bombenfest fixiert sein. Achten Sie außerdem auf ein geschmeidiges, aber nicht zu weiches Abrollverhalten der Sohle. Im Ideal­fall sitzt der Abrollpunkt unter dem Ballen.

Erfüllt ein Schuh all diese Passformkriterien und trägt sich auch nach einer Stunde Probe tragen noch sehr angenehm, haben Sie Ihr Traummodell gefunden!

Kaufberatung Schuhe Wanderschuhe Multifunktionsschuhe Stiefel
Kaufberatung Schuhe Wanderschuhe Multifunktionsschuhe Stiefel

Alle Schuhtests auf einen Blick

Unsere App mit wertvollen Praxistipps für Bergtouren und Trekking hier

Die Besten ihrer Klasse im Test:

OD Hanwag Performance XCR neu
Sonstige Outdoor-Schuhe
Lowa Khumbu GTX
Wanderschuhe
Meindl Vakuum GTX
Wanderschuhe
Raichle Mt. Crest GTX
Wanderschuhe
AKU Utah Micro GTX
Wanderschuhe
OD Hanwag Ferrata Combi GTX
Wanderschuhe
Scarpa Triolet GTX
Wanderschuhe
OD Meindl Viper GTX
Wanderschuhe
OD Salomon Elios XCR
Sonstige Outdoor-Schuhe
OD Scarpa Aria XCR
Sonstige Outdoor-Schuhe
OD Vasque Mantra GTX
Sonstige Outdoor-Schuhe
OD Trezeta Tasman Dom
Wanderschuhe
OD Hanwag Alaska GTX
Wanderschuhe
0201 Lowa Tibet GTX
Wanderschuhe
OD Raichle Mt. Trail XT GTX
Wanderschuhe

Multifunk­tions­schuhe

Gute Multifunktionsschuhe versprechen auf Tagestouren im Flachland oder den deutschen Mittelgebirgen maximalen Wandergenuss. Denn sie tragen sich so geschmeidig und leichtfüßig wie ein Turnschuh, bieten gleichzeitig aber fast so viel Halt wie ein Wanderstiefel. Und dank grob profilierter Sohlen kommt man selbst auf rutschigen Wanderwegen nicht ins Schleudern.

Aber nur wenige Modelle erfüllen diese Anforderungen tatsächlich, so das Ergebnis vergangener outdoor-Tests. Vier löbliche Ausnahmen präsentiert outdoor hier: Die vier Alleskönner in der Tabelle bieten Komfort pur und meistern fast jedes Terrain – vom geteerten Wanderweg bis zum anspruchsvollen Saumpfad im Schwarz­wald oder den Voralpen. Außerdem sorgt ein wasserdichtes, atmungsaktives Futter bei allen vier für Nässeschutz.

Doch welcher der vier ist der richtige? Ganz einfach: Entscheiden Sie sich für den Multifunktionsschuh, der sich nach einer gründlichen Anprobe im Laden am komfortabelsten trägt und Ihren Fuß optimal fixiert.

OD Scarpa Aria XCR
Einer der besten Multifunktionsschuhe der Saison: Der Scarpa Aria XCR.

Gewinnen Sie einen Volvo und fahren mit ihm zur nächsten Wandertour:

Wanderstiefel

Mit den bleischweren, klobigen und brettsteifen Stiefeln vergangener Tage teilt sich die neueste Generation von Wanderstiefeln nur noch den Namen. Denn durch den Einsatz geballter Technik tragen sich moderne Wanderstiefel traumhaft weich und ge­schmeidig, ohne dass der Halt auf der Strecke bleibt. Es kommen beispielsweise spezielle Memoryschäume zum Einsatz (Meindl, Raichle), die sich bei Wärme optimal an den Fuß anpassen; leichte Kunststoffversteifungen ersetzen bei den Schuhen von Raichle und Trezeta di­ckes und schweres Leder. Die Verarbeitung atmungsaktiver, wasserdichter Futterstoffe, zum Beispiel Gore-Tex oder Outdry, verhindert selbst bei langen Regenwanderungen nasse Füße.

Die Entscheidung für einen der vier Top-Stiefel auf dieser Seite richtet sich zum Einen nach der Passform, zum anderen auch nach persönlichen Vorlieben. Der Lowa Khumbu beispielsweise punktet durch sein erstaunlich niedriges Gewicht, während Meindl und Raichle etwas mehr Halt bieten – ideal für Wochenendtreks mit bis zu 20 Kilo Gepäck.

Raichle Mt. Crest GTX
Raichle Mt. Crest GTX

Gewinnen Sie einen Volvo und fahren mit ihm zur nächsten Wandertour:

Trekkingstiefel

Träumen Sie von wilden, unberührten Landschaften abseits von Seilbahn, Berghüttte & Co.? Dann sollten Sie demnächst zu einer Trekkingtour aufbrechen. Ideale Ziele: Nord­skan­dinavien, Schottland, Neuseeland oder Kanadas Wes­ten. Allerdings kommt bei solch einem Wildnis­abenteuer jede Menge Gepäck zusammen – und dadurch auch einiges an Gewicht, das man im Rucksack mit sich herumschleppt.

Stabile Trekkingstiefel sind deshalb Pflicht. Ihr hoher, fester Schaft aus dickem, zähem Leder bietet auch abseits fester Wege genügend Halt, die torsionsfeste Sohle stützt den Fuß trotz des Zusatzgewichts optimal. Um dennoch ein gutes Abrollverhalten zu gewährleisten, wird die Sohle im Vorfußbereich vorgebogen. Auch in puncto Wetterschutz und Klima lassen die vier Top-Modelle auf dieser Seite keine Wünsche offen: Dank Gore-Tex-Futter dringt auch bei Schmuddelwetter keine Nässe ein.

Noch ein Tipp zum Schluss: Das dicke Leder braucht einige Zeit, bis es sich optimal an den Fuß anpasst. Kaufen Sie daher die Stiefel gut ein halbes Jahr vor dem ersten Trek. Dann haben Sie genügend Zeit, um das Schuhwerk einzulaufen.

Lowa Cevedale GTX
Lowa Cevedale GTX

Gewinnen Sie einen Volvo und fahren mit ihm zur nächsten Wandertour:

Alpinstiefel

Wem klassische Bergwanderungen zu wenig Nervenkitzel bieten, der findet in den Alpen genügend Alternativen: Auf Klettersteigen beginnt der Spaß, wo Wanderwege aufhören – in der Senkrechten! Auch Hochtouren stillen die Abenteuerlust: Gletscherquerungen und leichte Klettereinlagen (bis vierter Grad) verhindern jeden Anflug von Langeweile, zumal sich die Kulisse mit jedem gewonnenen Höhenmeter steigert.

Herkömmliche Wander- und Trekkingstiefel sind auf solchen Touren allerdings überfordert. Sie brauchen einen guten Bergstiefel. Diese bieten mehr Trittsicherheit als Wanderstiefel und ein feineres Gespür für den Untergrund. Das ermöglicht beim Klettern eine präzise Fußtechnik, so dass man selbst auf kleinsten Tritten stehen kann. Grund dieser Präzision: Eine schmale Passform und die weit nach vorne reichende Schnürung – beides sorgt für eine nahtlose Verbindung zwischen Schuh und Fuß.

Der niedrige Sohlenaufbau mit einer ten­denziell eher geringeren Dämpfung erhöht das Gefühl für den Untergrund weiter, ein etwas weicherer Schaft steigert die Flexibilität im Gelenk, damit man beim Klettern beweglicher ist. Außerdem besitzen gute Bergschuhe an der Ferse eine Aufnahme für den Kipphebel von Halbautomatik-Steigeisen, atmungsaktive und wasserdichte Gore-Tex-Futter schützen den Fuß vor Nässe – in Eis und Schnee enorm wichtig.

Neben der Passform entscheidet auch das Gewicht des Trägers, welcher Schuh optimal ist: Leute mit über 90 Kilo wählen in der Regel ein Modell mit einer sehr steifen Sohle. Unter den rechts vorgestellten Top-Modellen sind das der Meindl Viper oder der Scarpa Triolet. Alle anderen liegen mit den etwas flexibleren Schuhen von Lowa und Hanwag richtig.

OD Meindl Viper GTX
Einer der besten Alpinstiefel der Saison: Der Meindl Viper GTX.

Gewinnen Sie einen Volvo und fahren mit ihm zur nächsten Wandertour:

Zur Startseite
Schuhe Sonstige Outdoor-Schuhe Arcteryx Norvan SL im Test Schuhe im Test Dauertest: Arc‘teryx Norvan SL Laufschuh

Der neue Trailrunningschuh Norvan SL von Arc‘teryx begeistert nicht nur...

Mehr zum Thema Klettersteige
Wanderschuh-Test 2019
Wanderschuhe
OD Bergstiefeltest Klettersteig 2011
Klettersteig
5-Gipfel-Klettersteig im Rofangebirge
Österreich
od-2019-valdisole-trentino-JKlatt_140 (jpg)
Weltweit