Schneeschuhe im Test

Testbericht: TSL Symbioz Elite

Foto: Benjamin Hahn Schneeschuhe im Test 2015

Fotostrecke

Sehr solide verarbeitet ist der biegsame Schneeschuh TSL Symbioz Elite, der vor allem in einfachem Gelände viel Spaß macht. Auch die Bindung überzeugt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Eine neue Art von Schneeschuh zeigt TSL mit dem Symbioz Elite. Der solide gefertigte Schneeschuh mit austauschbaren, verschraubten Metallklauen besitzt ein hochflexibles Deck. Dadurch behindert der TSL Symbioz Elite die natürliche Abrollbewegung beim Gehen kaum und passt sich gut an den Untergrund an. Zwar bietet der TSL Symbioz Elite bei Hangquerungen weniger Halt als andere, doch in puncto Gehkomfort überzeugt der TSL-Schneeschuh vor allem in einfachem Terrain voll.

Gehkomfort: Durch sein enorm flexibles Deck gleicht der TSL Symbioz Elite Unebenheiten aus und trägt sich dadurch vor allem in leichtem Gelände überaus komfortabel.

Handling/Praxis: Einmal eingestellt, lässt sich die Bindung des TSL Symbioz Elite flott schließen und sitzt perfekt. Top: das Handling der Steighilfe des TSL-Schneeschuhs. Das ergab unser Schneeschuh-Praxistest 2015.




Technische Daten des TSL Symbioz Elite

Preis: 300 Euro
Gewicht: 2000 g
Maße (B x T x H): 21 x 56 cm
Sonstiges : Schnellverschlussbindung mit vorderem Anschlag. Ausklappbare Steighilfe, Metallzähne austauschbar. (Gewichtsangabe pro Paar)

Gehkomfort

Performance

Auftstieg

Abstieg

Querung

Handling/Praxis

Qualität

Fazit

Sehr solide verarbeitet ist der Schneeschuh TSL Symbioz Elite, der vor allem in einfachem Gelände viel Spaß macht. Auch die Bindung überzeugt. Hoher Preis.

24.02.2015
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2015