Schlafsäcke im Test

Testbericht: Yeti Passion 5

Foto: Benjamin Hahn Schlafsäcke im outdoor-Test
Trotz des geräumigen Schnitts und der hohen Wärmeleistung wiegt der Daunenschlafsack Yeti Passion 5 sehr wenig – die beste Wahl für komfortbewusste Grammzähler mit prall gefülltem Sparschwein.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil überragend
Loading  

Der in Deutschland gefertigte Yeti Passion 5 liefert eine mehr als beeindruckende Leis­tung: Der Yeti Passion 5 zählt zu den leichtesten, wärmsten und bequemsten Schlafsäcken im Feld. Das Kunststück gelingt, weil Yeti beste Daune und die leichtesten Gewebe einsetzt.

Die Konstruktion des Yeti Passion 5 beschränkt sich auf das Wesentliche und verzichtet auf Gimmicks, die das Gewicht erhöhen. Nur der feine, nicht ganz so robuste Zipper des Daunenschlafsacks (Größe 3) erfordert eine sorgfältige Bedienung. Der Preis ist sehr hoch, liegt für das Gebotene aber im Rahmen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Yeti Passion 5

Preis: ab 570 Euro
Gewicht: 800 (Größe L) g
Packmaß: 5,9 (Größe L) l
Füllgewicht: 495 g/800+ cuin (Größe L)
Schnitt: Geräumiger Schlafsack, der in Größe L bis 180 cm passt. Weitere Größen: M, XL. Länge des 2-Wege-Reißverschlusses: 175 cm.

Temperaturbereich

Schlafkomfort

Handhabung

Wärme/Gewicht

Nässeschutz

Qualität

Fazit

Trotz des geräumigen Schnitts und der hohen Wärmeleistung wiegt der Yeti Passion 5 sehr wenig - die beste Wahl für komfortbewusste Grammzähler mit prall gefülltem Sparschwein.

19.10.2012
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2012