Schlafsäcke im Test

Testbericht: Montbell Down Hugger 800

Foto: Boris Gnielka
Traumhaft bequem, sehr warm und leicht, das rechtfertigt den hohen Preis des Daunenschlafsacks Montbell Downhugger 800 #1.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil überragend
Loading  

Nylonstoffe sind in ihrer Diagonalen elastisch. Diesen Stretch nutzt Montbell durch eine einzigartige Schnittführung, erkennbar an den schräg verlaufenden Kammern. Dehnbare Nähte verstärken den Effekt. Dadurch schmiegt sich der Montbell Down Hugger 800 ohne einzuengen wie eine zweite Haut um den Körper – das schafft kein anderer Schlafsack aus unserem Testfeld 2018. Auch wiegt der Montbell Down Hugger 800 trotz der starken Isolation wenig. Den Klett am Wärmekragen muss man fest zudrücken, damit er hält.

Schlafkomfort: Der Montbell Down Hugger 800 ist super komfortabel, nur die Kapuze schränkt die Belüftung etwas ein.

Praxis/Handling: Der Zip und die Züge des Montbell Down Hugger 800 lassen sich einfach bedienen. Den Daunenschlafsack gründlich lüften!

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Montbell Downhugger 800 #1

Preis: 530/580 Euro
Gewicht: 1020 g in Größe Regular
Packmaß: 5,7 l (Größe Regular)
Füllung: 560 g (Größe Regular) Gänsedaune mit 800 cuin Füllkraft
Schnitt: Dank Stretch an Knien und Hüfte sehr komfortabel, sonst recht körpernah. Gr. Reg./L bis 1,80/1,95 m
Sonstiges : Erhältlich online über montbell.com oder bei der schweizerischen Händlerkette Transa.ch (Webseite zeigt, in welchen Läden)

Schlafkomfort

Praxis/Handling

Gewicht/Packmaß

Qualität

Wärmeleistung

Isolation oben

Isolation unten

Konstruktion

Fazit

Traumhaft bequem, sehr warm und leicht, das rechtfertigt den hohen Preis des Montbell Downhuggers.

23.11.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2018, 2018