Schlafsäcke im Test

Dauertest: Highlight Tropicana

Foto: Boris Gnielka Highlight Tropicana
Trotz seines minimalen Gewichts bietet der Daunenschlafsack Highlight Tropicana eine starke Wärmeleistung.

Bewertung

Was uns gefällt

Was uns nicht gefällt

  • für Seitenschläfer nicht ideal
Loading  

Mit 500 Gramm gehört der Highlight Tropicana zu den leichtesten kammergenähten Daunenschlafsäcken der Welt. Auch sein winziges Packmaß (2,7 l) begeistert. Das Füllgewicht beträgt zwar nur 210 Gramm, doch dank der hochwertigen polnischen Gänsedaune plustert sich die Hülle auf wie ein balzendes Vogelmännchen. Dementsprechend überzeugt auch die Isolation: kälteunempfindliche Personen können den Highlight Tropicana bis zwei Grad einsetzen, wer schnell friert immerhin bis zehn Grad – was für Sommertouren in unseren Breiten ausreicht. Bei Seitenschläfern kommt das Federgewicht wegen der dünneren Unterseite aber schon drei Grad früher ans Limit. Durch den körpernahen Schnitt empfiehlt sich der Highlight vor allem für schlanke Staturen, das Anpassen der bequemen Kapuze erfordert allerdings Fingerspitzengefühl, damit sie ums Gesicht herum sauber abschließt. Extra Lob verdienen dagegen die hochwertigen Materialien und der verhältnismäßig günstige Preis.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Highlight Tropicana

Preis: 250 Euro
Gewicht: 500 g
Testdauer: ausprobiert 3 Monate
25.09.2017