Rucksäcke im Test

Testbericht: Vaude Challenger 45+10

Foto: Hersteller Tourenrucksäcke im Test
Der Tourenrucksack Vaude Challenger 45+10 bringt ­sicheren Sitz und Flexibilität unter einen Hut. Die Details wurden auf den alpinen Einsatz getrimmt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut
Loading  

Auch im Test vom outdoor-Schwestermagazin klettern sicherte sich der Vaude Challenger 45+10 eine Empfehlung für seine hervorragende Kletter- und Hochtourenperformance. Kein Wunder, bringt der Tourenrucksack ­sicheren Sitz und Flexibilität unter einen Hut, die Polster des Hüftgurts lassen sich abnehmen. ­Auch die Details wurden beim Vaude Challenger 45+10 auf den ­alpinen Einsatz getrimmt: Es gibt eine Steigeisentasche und solide Eisgeräte-Halter. Außerdem besteht das Vaude-Modell aus bluesign-zertifiziertem Material – einem der strengsten Umweltstandards.

Praxis
Einkammerpacksack mit einer fürs Klettern optimierten Ausstattung und vielen Staumöglichkeiten für Kletterausrüstung. Trinkfaschenhalter und Regenhülle fehlen beim Vaude Challenger 45+10. Gute Bedienung.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Vaude Challenger 45+10

Preis: 150 Euro
Volumen: 43 + 7 l
Gewicht: 1580 g
Sonstiges : Höhenverstellbarer, abnehmbarer Deckel, abnehmb. Hüftgurt, bluesign-zertifiziertes Material. Die ideale Beladung beträgt 15 Kilo.

Trageeigenschaften

Praxis

Volumen/Gewicht

Qualität

Fazit

Klasse: Der Vaude Challenger 45+10 liefert im alpinen Einsatz nicht nur eine top Leis­tung, sondern gehört auch zu den umweltfreundlichsten Tourenrucksäcken am Markt.

24.08.2012
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2012