Rucksäcke im Test

Testbericht: Rucksack Tatonka Crest 50

Foto: Hersteller outdoor Rucksacktest 2010

Fotostrecke

Tatonka bietet mit dem Crest ­einen voluminösen Tourenrucksack für lange Hüttentreks oder Wochenendtouren mit Zelt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Durch das neue Lendenpolster engt der Hüftgurt des Tatonka Crest 50 stärker ein, und er überträgt die Last kaum noch auf den hinteren Beckenkamm, sondern auf die vorderen Hüftknochen. Im Brustbereich ist der sicher zu kontrollierende Crest aber schön flexibel. In puncto Ausstattung bleibt kein Wunsch unerfüllt: Es gibt Täschchen, Fächer, eine ­Regenhülle und mehr.

Technische Daten des Test: Tatonka Crest 50

Preis: 150 Euro
Volumen: 56 l
Gewicht: 1910 g
Ausstattung: Haupt- und Bodenfach, abnehmbarer Deckel, Frontzugriff, diverse Täschchen etc. Die Riemen laufen nicht ganz so geschmeidig.
Sonstiges : Damenmodell Luna 42; 1870 g, 48 l Volumen

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Trageverhalten

Ausstattung

Volumen/Gewicht

Qualität

Fazit

Tatonka bietet mit dem Crest ­einen voluminösen Tourenrucksack für lange Hüttentreks oder Wochenendtouren mit Zelt.

07.08.2010
Autor: Frank Wacker, Frank Wacker
© outdoor, outdoor
Ausgabe /2010