Rucksäcke im Test

Testbericht: Tatonka Crest 40

Foto: Benjamin Hahn Tatonka Crest 40
Hüttenwanderer oder Väter, die auf Tagestouren das ganze Familiengepäck schleppen müssen, finden im Crest einen feinen Komfortrucksack.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Trageeigenschaften:
Bis 15 Kilo sehr bequem und flexibel, top Kontrolle; ordentliche Ventilation. Recht schwer.

Handling/Ausstattung:
Reichhaltig, die Netzseitentaschen sind aber zu klein für Trinkflaschen. Gute Bedienung.

Sonstiges:
Bodenfach, Fronttasche, U-förmiger RV-Zugriff zum Hauptfach, Regenhülle; kurzer Rücken

Fazit:
Hüttenwanderer oder Väter, die auf Tagestouren das ganze Familiengepäck schleppen müssen, finden im Crest einen feinen Komfortrucksack.

Technische Daten des Test: Tatonka Crest 40

Preis: 125 Euro
Volumen: 42 + 4 (Deckel) l
Gewicht min.: - g
Gewicht max.: 1710 g

Eignung Hüttenwandern

Eignung Wochenendtreks mit Zelt

Eignung Hochtouren/Klettern

Trageeigenschaften

Handling/Ausstattung

Qualität

10.07.2008
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2008