Rucksäcke im Test

Testbericht: Salewa Peuterey 40

Foto: Benjamin Hahn Salewa Peuterey 40
Der Peuterey gehört zu den Allroundern im Test. Doch viele Nähte sind recht unsauber verarbeitet, und die mit Klett fixierten Hüftflügel lösen sich schnell.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil schwach

Trageeigenschaften:
Bis 15 Kilo bequemer, recht flexibler Rucksack mit guter Kontrolle. Ordentliche Belüftung.

Handling/Ausstattung:
Hat alles, was man braucht – sogar Netzseitentaschen für Trinkflaschen. Gute Bedienung.

Sonstiges:
Höhenverstellbarer Deckel, abnehmbare Hüftflügel, RV-Zugriff zum Hauptfach

Fazit:
Der Peuterey gehört zu den Allroundern im Test. Doch viele Nähte sind recht unsauber verarbeitet, und die mit Klett fixierten Hüftflügel lösen sich schnell.

Technische Daten des Test: Salewa Peuterey 40

Preis: 100 Euro
Volumen: 30 + 6 (Auszug) + 4 (Deckel) l
Gewicht min.: 1050 g
Gewicht max.: 1320 g

Eignung Hüttenwandern

Eignung Wochenendtreks mit Zelt

Eignung Hochtouren/Klettern

Trageeigenschaften

Handling/Ausstattung

Qualität

10.07.2008
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2008