Rucksäcke im Test

Testbericht: Patagonia Nine Trails Pack

Foto: outdoor/Hersteller outdoor Wanderrucksäcke im Test
Der Patagonia Nine Trails erweist sich als guter, für seine Größe aber auch ziemlich teurer Rucksack für (Leichtgewichts-) Wanderungen mit eher wenig Gepäck.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Tragekomfort: Die feste Rückenplatte schmiegt sich weniger gut an, doch trägt der Patagonia Nine Trails Pack sich bis ca. 7 Kilo ordentlich.

Praxis/Handhabung: Deckel- oder große Fronttasche fehlen. Dafür lässt sich die Rückenplatte für mehr Ventilation wölben.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Patagonia Nine Trails Pack

Preis: 140 Euro
Gewicht: 880, Damenmodell: 940 g
Packvolumen: 22 l
Sonstiges : Fronttasche und -fach, weit zu öffnendes Hauptfach, gepolsterter Boden gegen Beschädigungen.

Tragekomfort

Praxis/Handhabung

Ventilation

Volumen/Gewicht

Fazit

Guter, für seine Größe aber auch ziemlich teurer Rucksack für (Leichtgewichts-) Wanderungen mit eher wenig Gepäck.

15.04.2018
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2018