Rucksäcke im Test

Testbericht: Pacsafe Venturesafe 65L GII

Foto: Hersteller
Pfiffig: Beim Reiserucksack Pacsafe Venturesafe 65L GII verhindert ein Stahlnetz zwischen Außen- und Innenstoff das Aufschlitzen des Packsacks. Auch ein Drahtseil zum Anketten ist integriert.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

Editors Choice 2015
Loading  

Pfiffig: Beim Reiserucksack Pacsafe Venturesafe 65L GII (Damenmodell: Venture safe 55L GII) verhindert ein Stahlnetz zwischen Außen- und Innenstoff das Aufschlitzen des Packsacks. Auch stichfeste, abschließbare Reißverschlüsse gibt es sowie ein Drahtseil, mit dem sich das Reisegepäck sichern lässt – was Vielfliegerin Kerstin Rotard bei ihren letzten Recherche-Reisen ausprobieren konnte: »Endlich kann man sich bei längeren Zwischenstopps ausruhen, ohne ständig aufs Gepäck gucken zu müssen«, freut sie sich. Auch die Trageeigenschaften überzeugen – sie liegen auf dem Niveau guter Trekkingrucksäcke: »Bei bis zu 25 Kilo Last sitzt der Pacsafe Venturesafe 65 GLII super«, fasst Rucksackspezialist Boris Gnielka die Resultate der Praxistests zusammen.

Ebenfalls top: Bei Nichtgebrauch lässt sich das Tragesystem des Pacsafe Venturesafe 65L GII hinter einer Abdeckung verstauen. Der Packsack besitzt ein von vorne zu öffnendes Hauptfach, eine große Vortasche sowie diverse Fächer. Gewicht des Pacsafe Venturesafe-Rucksacks: ab 2430 Gramm. Preis: 260/280 Euro.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Pacsafe Venturesafe 65L GII

Preis: 260/280 Euro
Gewicht: 2430 g
Packvolumen: 55/65 l
21.04.2015
© outdoor
Ausgabe /2015