Rucksäcke im Test

Testbericht: Lowe Alpine Airzone Trail 25

Foto: Hersteller
Sparfüchse aufgepasst: Mit dem Airzone Trail 25 bietet Lowe Alpine einen preiswerten Wanderrucksack an - ideal für Tagestouren!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut
Loading  

100 Euro kosten der Lowe Alpine Airzone Trail 25 und die Damenversion Trail ND24. Damit zählen die beiden Wanderrucksäcke zu den günstigsten Modellen im Testfeld 2017. Abstriche muss man aber nicht in Kauf nehmen: Die Ausstattung des Lowe Alpine Airzone Trail 25 bietet alles, was man auf Tour braucht und auch die Qualität stimmt. Außerdem zeigt Tragesystem zeigt keine Schwächen: Es verteilt das Gewicht angenehm auf die Hüften, den Rücken und die Schultern.

Ausstattung/Praxis:
Gut komprimierbarer Einkammerpacksack, Deckel-/Dokumentenfach mit recht großem Zugriff, Kartentasche auf der Front, Stretchseitenfächer, große Hüftgurttäschchen, Regenhülle.




Technische Daten des Lowe Alpine Airzone Trail 25 (Kauftipp)

Preis: 100 Euro
Gewicht: 1120 Gramm (Damen: 1030)
Packvolumen: 32 Liter (Damen: 27)
Sonstiges : Für große Personen (ab ca. 1,85 m) fällt auch die Rückenlänge des Herrenmodells zu knapp aus.

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Volumen/Gewicht

Qualität

Fazit

Sparfüchse aufgepasst: Mit dem Airzone Trail 25 und 24ND bietet Lowe Alpine preiswerte und funktionelle Wanderrucksäcke, die für Tagestouren ideal sind.

12.05.2017
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2017