Rucksäcke im Test

Testbericht: Jack Wolfskin Atmosphere 30

Foto: outdoor Wanderrucksack Test

Fotostrecke

Der Atmosphere 30 von Jack Wolfskin lässt sich dank großer Frontöffnung, vieler Taschen und Organizer-Fach gut beladen - auf Tour jedoch nicht ausreichend.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend

Trageeigenschaften
Sehr hohe Lastkontrolle und fester, aber weicher Sitz. Die breiten, eng zulaufenden Schulterriemen führten im Test oft zu schmerzenden Schultern.

Praxis/Ausstattung
Üppig mit Fächern und Taschen versehen, grobe Zipper. Mankos: fehlende Kompressionsriemen und fummelige Reißverschluss-Abdeckleiste.




Technische Daten des Test: Jack Wolfskin Atmosphere 30

Preis: 100,- Euro
Volumen: 28 l, davon 3 l im Frontfach
Gewicht: 1160 g
Rückensystem: Körperkontaktrücken mit zentralem Ventilationskanal.
Sonstiges : Vergleichbares Damenmodell: Atmosphere 26 (90 €, 1100 g, 18 l).

Trageeigenschaften

Praxis/Ausstattung

Volumen/Gewicht

Fazit

Der Atmosphere 30 lässt sich dank großer Frontöffnung, vieler Taschen und Organizer-Fach gut beladen. Das ist praktisch im Alltag, auf Tour jedoch allein nicht ausreichend.

16.04.2011
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2011