Rucksäcke im Test

Testbericht: Deuter Futura Vario 50+10/45+10 SL

Foto: Hersteller outdoor Tourenrucksäcke im Test
Die neueste Version des Deuter Futura Tourenrucksacks überzeugte in unserem Test 2018 mit sehr gutem Trageverhalten, marktgerechter Ausstattung und Solidität.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Die Deuter-Futura-Serie hat auf dem deutschen Outdoor-Markt die gleiche Bedeutung wie der VW Golf unter den Autos. Beim überarbeiteten Futura Vario handelt es sich um das größte Modell der Linie.

Er schluckt über 60 Liter, sein Netzrücken ist bis 15 Kilo komfortabel. Unter dem breiten Hüftgurt wird es allerdings recht schnell warm. Die üppige Ausstattung gefällt bis auf die – bei voller Beladung – zu kleine Regenhülle.

Praxis/Ausstattung: Gut zu komprimierender Zweikammerpacksack mit großer Frontöffnung, Seitentaschen (je 2/1,5 l), Frontfach, sehr geräumiger abnehmbarer Deckel (130 g), Abzug für knappe Regenhülle.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Deuter Futura Vario 50+10/45+10 SL

Preis: 220/220 Euro
Packvolumen: 65/63 – im Deckel: 6/7 l
Gewicht: 2030/1970 g
Sonstiges : Männer und Frauen mit sehr schmaler Taille passen beide Deuter-Modelle nicht optimal. Ideale Beladung: bis 15 kg

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Material/Verarbeitung

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Fazit

Ob Hüttenwanderung oder Wochenendtour mit Zelt, auch der aktuelle Deuter Futura Vario überzeugt mit sehr gutem Trageverhalten, marktgerechter Ausstattung und Solidität.

17.07.2018
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2018