Rucksäcke im Test

Testbericht: Rucksack Deuter ACT Trail 32

Fotostrecke

Selbst mit üppigem Gepäck geht der reichhaltig ausgestattete ACT Trail nicht in die Knie.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut
Loading  

Trageeigenschaften:
Top: Lastübertragung bis 15 Kilo, Lastkontrolle und Komfort. Vollgepackt trägt sich der ACT Trail aber recht steif. Sehr gute Belüftung.

Bedienung/Ausstattung:
Der ACT Trail hat eine große U-förmige Frontöffnung, Seitentaschen, ein gro­ßes Netzfach auf der Front, plus eine Regenhülle. Problemlose Bedienung.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Test: Deuter ACT Trail 32

Preis: 100 Euro
Volumen: 31, davon 3 l im Deckelfach l
Gewicht: 1305 g
Rückensystem: Körperkontaktrücken mit Ventilationskanälen; Hüftgurt
Sonstiges : vergleichbares Damenmodell: ACT Trail 28 SL (90 €, 1165 g, 29 l)

Trageeigenschaften

Bedienung/Ausstattung

Qualität

Fazit

Selbst mit üppigem Gepäck geht der reichhaltig ausgestattete ACT Trail nicht in die Knie. Ein feiner Rucksack zum Wandern, ­Biken oder für Klettersteigtouren.

Rucksack Deuter ACT Trail 32 im Vergleich mit anderen Produkten

28.04.2010
Autor: Frank Wacker
© outdoor, outdoor
Ausgabe /2010, 2010