Rucksäcke im Test

Testbericht: Black Diamond Epic 45

Foto: Black Diamond Outdoor Rucksack Test 2014
Wer bewegliche, eher hart gepolsterte Tragesysteme mag, trifft mit dem minimalistischen Black Diamond Epic ins Schwarze - ein feiner Allrounder!
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Black Diamond setzt beim eher hart, aber nicht unkomfortabel gepolsterten Tourenrucksack Epic 45 auf einen drehbaren Hüftgurt und Schultergurte, deren unteres Ende elastisch ist. Dadurch bietet der Black Diamond Epic 45 enorme Bewegungsfreiheit - die aber gewöhnungsbedürftig sein kann. Im Test 2014 wies der Black Diamond Epic 45 eine der besten Lastübertragungen im Feld auf, die Kontrolle könnte aber noch besser sein, weil die Lastkontrollriemen etwas Spiel haben - die einzige Kritik.

Praxis/Ausstattung: Schlichter Einkammerpacksack mit höhenverstellbarem, abnehmbarem und geräumigem Deckelfach. Alle Riemen, Zipper und Züge lassen sich problemlos bedienen.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Black Diamond Epic 45

Preis: 159 Euro
Volumen: 42 + 17 l
Gewicht: 1580–1360 g
Sonstiges : Durch drei Größen (S, M, L) passt er Leuten mit kurzen, mittleren oder langen Rücken. (Größe M = 42 + 17 Liter.)

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Material/Verarbeitung

Fazit

Wer bewegliche, eher hart gepolsterte Tragesysteme mag, trifft mit dem minimalistischen Black Diamond Epic 45 ins Schwarze - ein feiner Allround-Rucksack, auch für Touren mit viel Gepäck.

28.12.2014
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2014