Rucksäcke im Test

Testbericht: Bach Venture FA 2 (Kauftipp)

Foto: Hersteller Trekking-Rucksack Bach Venture im outdoor-Test
Wer einen Trekkingrucksack mit gleichmäßiger Lastverteilung und ­guter Bewegungsfreiheit sucht, sollte sich den Bach Venture FA 2 genauer anschauen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil überragend

Kein anderer Rucksack im Testfeld 2014 lässt mehr Bewegungsfreiheit als der Bach Venture FA 2, einer der Klassiker im Bach-Programm. Der Rücken und die Gurte des Trekkingrucksacks sind extrem komfortabel. Auch die Lastübertragung passt - vorausgesetzt man holt sich den schlanken Packsack nah an den Rücken heran und verteilt die Last auf Becken, Rücken und Schultern. Bach-typisch ist die äußerst solide Material- und Verarbeitungsqualität des Bach Venture FA 2 und der Damenvariante Bach Venture FA 1 (57+7 Liter, 2330 g).

Praxis/Ausstattung:
Zweikammerpacksack mit sehr großer Frontöffnung, Fronttasche und enorm ­geräumigem Deckel (10 l) mit genialer Seitenfixierung. Komprimierung und Bedienung sind ebenfalls klasse.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)




Technische Daten des Bach Venture FA 2

Typ: Trekkingrucksäcke
Preis: 240 Euro
Packvolumen: * 64+7 l
Gewicht: 2480 g
Sonstiges : 2 Rückenlängen (1 u. 2), verschiedene Hüft- und Schultergurtgrößen für Damen und Herren. Ideale Beladung: bis 24 Kilogramm.

* Volumen + Auszug, wenn man den Deckel nach oben verstellt.

Trageverhalten

Komfort

Lastübertragung

Flexibilität

Kontrolle

Belüftung

Praxis/Ausstattung

Volumen zu Gewicht

Material/Verarbeitung

Fazit

Sie mögen Rucksäcke, die die Last gleichmäßig verteilen und ­Bewegungsfreiheit lassen? Dann wird Ihnen der enorm langlebige und durchdachte Bach Venture FA 2 gefallen.

18.06.2014
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /14