Dossier zur Bergsteigerlegende
Reinhold Messner

Reinhold Messner

Wahrscheinlich der berühmteste Bergsteiger aller Zeiten: Reinhold Messner im Porträt. Dazu alle unsere Interviews und Gespräche mit dem Ausnahme-Alpinisten ...

OD-Messner-der-Film-14 (jpg)
Foto: Movienet Film GmbH

Reinhold Messner bestieg als erster Mensch alle vierzehn Achttausender der Erde ohne zusätzlichen Sauerstoff, darunter den Nanga Parbat (1970), den Manaslu (1972), den Hidden Peak (Gasherbrum I) und Gasherbrum II (1984) und natürlich auch den Mount Everest (1978). Im Messner-Spielfilm von 2012 kommen einige Highlights aus Messners Leben, alte Familienaufnahmen auch bildgewaltige Landschaftsbilder aus der Himalayaregion auf die Leinwand.

Regisseur Andreas Nickel ging in seinem zweiten Bergsteiger-Film dem Mysterium nach, was Reinhold Messner bei seinen Extremtouren antrieb. So ist Andreas Nickel ein bewegendes, spannendes Porträt eines ungewöhnlichen Menschen gelungen, das ein Stück Zeitgeschichte widerspiegelt. Der Film macht auch deutlich, wie sehr Messners Lebensweg doch auch durch seine Herkunft geprägt war. Den Trailer zum Film seht ihr hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Reinhold Messner arbeitete in letzter Zeit auch selbst als Regisseur an einigen Filmprojekten, so z.B. an einer Dokumentation, die den "Mythos Cerro Torre" in Patagonien behandelt und der Frage nachgeht, was 1959 und 1970 wirklich geschah? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen reiste Messner nach El Chaltén – dem Dorf am Fuße des Fitz Roy und des Cerro Torre – um dort Antworten auf seine Fragen zu finden. Der Film erschien im 2020, wenig später auch die dreiteilige Dokumentation "Mord am Unmöglichen", die das Thema Alpinismus von dessen Ursprüngen – beginnend mit der Erstbesteigung des Mont Blanc 1786 – bis heute behandelt. Mehr über das filmische Werk von Reinhold Messner erfahrt ihr hier

Interviews und weitere Einblicke in Reinhold Messners Leben bekommt ihr in den Artikeln weiter unten in diesem Themenspecial.