Anzeige

Bouldern, Crossfit, Yoga
Fit mit Partner in den einstein Boulderhallen

Sport- und Fitnessplattformen bieten Kletter- und Boulderhallen sowie ihrer Kundschaft gleichermaßen Vorteile. Die "einstein" Boulderhallen sind ein Beispiel.

Urban Sports Club Advertorial - einstein Boulderhallen
Foto: einstein Boulderhallen

Der erfahrene Boulderer und Unternehmer Christian Benk startete bereits in seiner Jugend in der Boulder- und Kletterszene durch und wurde 1996 Deutscher Jugendmeister im Bouldern. 2014 gründete er in Ulm seine erste einstein Boulderhalle. Der Name: Eine Hommage an den in Ulm geborenen Einstein, aber auch eine Anspielung auf den für seinen Lieblingssport elementarsten Teil – den Stein. Mit insgesamt fünf Standorten in Deutschland, München, Ulm, Duisburg und Recklinghausen sowie der neuesten Boulderhalle in Düsseldorf stellt Christian mit seinem Team die mit am modernsten Boulderhallen in Deutschland. Die sechste Halle in Neu-Ulm soll noch dieses Jahr folgen. Doch was macht die einstein Boulderhallen so erfolgreich und welche spannenden Konzepte überlegt sich der Unternehmer, um seine Kunden und Kundinnen zufriedenzustellen?

Unsere Highlights
Wann und wo wurde einstein Boulderhallen gegründet?

einstein ist ein Familienbetrieb und wird von meiner Frau und mir geführt. Gegründet habe ich das Ganze mit einem Investor und Freund. Wir haben noch verschiedene Gesellschafter – das sind Investoren, Freunde. Das ist aber von Halle zu Halle unterschiedlich. Wir waren die erste Sportanlage Deutschlands, welche die vier Sportarten Bouldern, Parkour, Yoga und Crossfit als ein ganzheitliches Konzept unter einem Dach angeboten hat.

Urban Sports Club Advertorial - einstein Boulderhallen
einstein Boulderhallen
Bouldern ist nur ein Teil des Angebots - in Düsseldorf wird sogar Indoor-Cycling angeboten.
Wie lange boulderst du selbst schon?

Ich war sehr lange im Nationalteam als Leistungssportler unterwegs, bin 20 Jahre lang nationale Wettkämpfe geklettert und habe nebenbei mein Geld als Routenschrauber dazuverdient.

Dieses Jahr habt ihr die neue Halle in Düsseldorf eröffnet, eine der größten und modernsten in NRW. Im Herbst folgte ein weiterer Standort in Neu-Ulm. Was für Expansionspläne habt ihr noch?

Wir haben bereits neue Standorte entdeckt und sind da in Verhandlungen, aber das wird sicherlich erst 2023 realisierbar werden. Wir haben definitiv Interesse, weiterzumachen und schauen fortlaufend nach neuen Möglichkeiten.Wir haben bereits neue Standorte entdeckt und sind da in Verhandlungen, aber das wird sicherlich erst 2023 realisierbar werden. Wir haben definitiv Interesse weiterzumachen und schauen fortlaufend nach neuen Möglichkeiten.

Was macht eure Hallen so einzigartig?

Wir bieten Bouldern, Yoga und Crossfit an – ein ganzheitliches Konzept, dass es so eigentlich noch nirgends gibt. Die drei Sportarten ergänzen sich perfekt. In Düsseldorf haben wir sogar Indoor-Cycling Angebote hinzugefügt.

Urban Sports Club Advertorial - einstein Boulderhallen
einstein Boulderhallen
Mit insgesamt fünf Standorten in Deutschland, München, Ulm, Duisburg und Recklinghausen und Düsseldorf stellt Christian mit seinem Team die mit am modernsten Boulderhallen in Deutschland.
Und ihr bietet Routesetter Workshops an.

Ich selbst habe jahrelang bei internationalen Wettkämpfen als Routenbauer mitgearbeitet. Routesetting ist ein unglaublich interessanter, aber auch unterschätzter Bereich, den viele nicht kennen. Wir haben eine "Local Routesetter Night" ins Leben gerufen, die extrem stark besucht wurde. Das Konzept hierfür hat Max Kotheimer erstellt. Daraus haben sich dann Workshops entwickelt, in denen die Teilnehmer bis ins Detail lernen, wie es ist, diese vielen neuen und anspruchsvollen Routen zu schrauben.

Woher denkst du, kommt das Interesse für das Bouldern?

Es gibt einfach mehr Hallen und daher ein umfangreicheres Angebot für Interessierte. Vor allem ist es ein toller Community-Sport! Man kann es auch als Kuppelbörse bezeichnen – ich habe es schon so oft erlebt, dass sich hier Paare kennengelernt haben. Man kann aber auch gerne für sich bleiben und der Anfang ist leicht gemacht. Es bedarf keiner wochenlangen Vorbereitungskurse oder teuren Equipments. Bouldern ist auch kein extremer Leistungssport, wo man viele Verletzungen bekommen kann. Das alles zusammen macht die Hemmschwelle, denke ich, um vieles niedriger, Bouldern einfach mal auszuprobieren.

Wie lange seid ihr schon bei Urban Sports Club Partner?

Seitdem es Urban Sports Club gibt. Wir waren relativ früh dabei, da wir ja selbst auch so ein Konzept bei uns in den Hallen umsetzen wollten. Mehrere Sportarten in einer Halle. Die Kooperation mit Urban Sports Club hat daher sehr viel Sinn gemacht, da sie genau das machen, was wir mit unserem Produkt auch geplant hatten.

Welche Vorteile bietet die Zusammenarbeit?

Der große Vorteil sind natürlich die vielen neuen Besucher, an die wir damit herankommen. Das wäre sonst mit einem großen finanziellen Aufwand verbunden. Es kommen viele Neukunden und -kundinnen zu uns, die vorher noch nie bouldern waren und durch den Urban Sports Club erst auf diese Sportart aufmerksam geworden sind. Nachteile gibt es auch, aber alles in allem überwiegen die positiven Aspekte.

Urban Sports Club Advertorial - einstein Boulderhallen
einstein Boulderhallen
Deine Frau und du, ihr seid selbst begeisterte Boulderer. Inwiefern hat eure Kinder schon das Boulderfieber gepackt?

Unsere Kinder sind 8, 9 und 14 und haben sehr viel Spaß daran, vor allem an den Felsen in der freien Natur. Unserer Kleinsten gefällt es aber am besten, sie geht bis zu zweimal die Woche in der Halle bouldern.

Was sind eure Ziele für 2023?

Unser Ziel ist es, dass sich unsere Mitglieder noch wohler fühlen. Wir möchten uns verbessern und ihnen eine Art zweites Zuhause anbieten. Eine weiterhin starke Community wäre mein größter Wunsch für das kommende Jahr. Mit unserer Firma Benky Climbing bauen wir zudem seit 2019 auch europaweit Hallen und unterstützen andere bei ihren Träumen – hier hoffen wir auf viele spannende Projekte.

Kontakt für Partneranfragen:

Urban Sports Club
Michaelkirchstr. 20
10179 Berlin
partner@urbansportsclub.com

Die aktuelle Ausgabe
01 / 2023

Erscheinungsdatum 06.12.2022

Abo ab 13,50 €