Switzerland Summer: Les Pleiades, Narzissenfeld Switzerland Tourism

Top 10: Eure schönsten Frühlings-Fotos

Instagram-Challenge Eure schönsten Fotos zum Frühlingsbeginn

Wir haben auf Instagram eine Challenge gestartet und unsere User gebeten, ihre schönsten Frühlingsfotos unter #outdoorfrühling zu posten. Hier die Top-10 ...

frl_unterwegs auf dem Lechweg in Österreich

mosaicoftravel träumt von Slowenien

iambastiano mit einem tollen Bild aus dem Allgäu

kristijan.males2007 mit einer gelungenen Makroaufnahme

thairabud beim Wandern im Pays de la Loire in Frankreich

man78dy auf Frühlingstour mit Hund

schmiddi.90 im Wald bei Manderscheid

by.javorsky_d im Wald mit Eichhörnchen

nadjaa.sr mit schönen Blumenmakros

Silhouette von magiccenk in den Allgäuer Bergen

Ihr wollt auch dabei sein? – Hier unser Insta-Post mit Infos

Reise-Inspiration für die Zeit nach Corona

An diesen Küsten treffen Wasser und Land besonders schön aufeinander:

Massif des Calanques
Zwischen Marseille und Cassis erstreckt sich das spektakulärste Küstenstück Frankreichs: die fjordartig eingeschnittenen, bis zu 300 Meter hohen Kalkklippen der Calanques. Die Gesamtdurchquerung (32 km, 1600 Hm) schlägt mit elf Gehstunden zu Buche, eine kürzere, aber ebenfalls Trittsicherheit und Schwindelfreiheit fordernde Alternative ist der Weg (starke 4 Std., 13 km, 600 Hm) von Luminy zum weit ins tiefblaue Meer ragenden Cap de Morgiou.
Buchtipp: Côte d’Azur, Rother, 14,90 Euro

od-2018-keencontest-azoren-portugal-inseln-COLOURBOX4938733 (jpg)
Colourbox.de
Typisch Azoren: dramatische Landschaft, Fischerdörfer, grüne Wiesen.

Azoren
Mitten im Atlantik locken die Azoren mit dramatischen Klippen, subtropischen Pflanzen, leuchtenden Kraterseen und schwarzen Vulkanfelsen. Jede der neun Hauptinseln hat ihren eigenen Charme. Die Weltumsegler Ioannis und Rita verfielen der Schönheit Santa Marias und richteten hier gemeinsam mit Freunden die längste Fernwanderung des Archipels ein: die Grande Rota (80 km, 5 Etappen), die von Vila de Port rund um das sonnige Eiland führt. Übernachtet wird in liebevoll renovierten ehemaligen Schäferhütten. ilhape.com

Costa Brava
Zwischen Portbou an der französischen Grenze und dem Tordera-Fluss im Süden liegt Spaniens Costa Brava, die »wilde Küste«. Dass sie ihrem Namen alle Ehre macht, erfahren Wanderer etwa bei einer Tour (4 Std., 340 Hm) zu den Buchten Portaló, Galladera, s’Arena und Prona am bizarren Cap de Creus. Wer einige Lieblingsorte des katalanischen Schriftstellers Josep Pla besuchen möchte, dreht eine Runde (3,5 Std., 340 Hm) zwischen Llafranc und Tamariu. Wanderführer: Costa Brava, Rother, 14,90 Euro

Ostseeküstenwanderweg
Weiße Sandstrände, herbe Boddenlandschaften und windzerzauste Küstenwälder, dazwischen verträumte Fischerdörfer und kaiserliche Seebäder – das sind die Impressionen, die auf dem ungefähr 400 Kilometer langen Ostseeküstenwanderweg zwischen Travemünde und Ahlbeck warten. Die einfache Strecke kommt fast ohne Aufstiegsmeter aus, wer den Genuss noch erhöhen möchte, gönnt sich eine Tour mit Gepäcktransport. Vier fünf- bis siebentägige Pauschalen inkl. Übernachtungen gibt es z.B. bei reise-karhu.de ab 693 Euro.

Hier wandert ihr, wo der Frühling es eiliger hat als anderswo:

Madeira
Die Gipfelwelt Madeiras ist recht karg. In den tieferen Lagen entfaltet die Insel aber erstaunliche Blütenpracht, was ihr den Beinamen »schwimmender Garten im Atlantik« eingetragen hat. Wer den Vegetationswandel erleben möchte, steigt zum Gipfelkönig Pico Ruivo (1862 m) auf (5,5 Std., 12 km, 720 Hm). Zu den eindrucksvollsten Strecken durch den berühmten subtropischen Lorbeerwald Madeiras zählt die Tour von Ribeiro Frio nach Portela (3,5 Std., 11 km). Buch: Madeira, Rother, 14,90 Euro

OD 2019 madeira-wandern-COLOURBOX9226348.jpg
Colourbox.de
Üppiges Grün entlang der Levadas auf Madeira.

Nationalpark Gargano
Im Nationalpark Gargano an Italiens Ostküste blühen von April bis Mitte Mai sage und schreibe 92 Orchideen-Sorten – die höchste Dichte an wilden Exemplaren in Europa. Rund 60 davon wachsen am Monte Sacro (872 m), über den eine Wanderung (2,25 Std., 230 Hm) leitet. Weitere botanische Hingucker warten auf einer Tour ( 3 Std., 190 Hm) durch die Foresta Umbra im Herzen des Schutzgebiets: mit armdickem Efeu umrankte, jahrhundertealte Buchen. Buch: Apulien – Basilikata, Rother, 14,90 Euro

Monte Baldo
Am Ostufer des Gardasees ragt der Monte Baldo auf. Auf dem 40 Kilometer langen und bis zu 2218 Meter hohen Gebirgszug gedeihen nahezu 2000 Pflanzenarten – eine gewaltige Vielfalt. Die Paradetour über den blumengesprenkelten Aussichtsbalkon leitet in drei Tagen von Nago im Norden nach Castelletto di Brenzone im Süden, dabei kommen rund 2750 Aufstiegsmeter zusammen. Wem das zu viel ist: Die Strecke lässt sich durch mehrere Varianten entschärfen. Buch: Gardaseeberge, Rother, 14,90 Euro

OD Gardasee Italien Riva
Ralf Bücheler
Blick vom Monte Baldo in Richtung Riva.

Prättigau
Seewis im Prättigau gilt als das Narzissendorf Graubündens. Um zu erleben, wie abertausende Blüten die Bergwiesen oberhalb des Dorfes von Mitte Mai bis Anfang Juni wie ein Teppich aus weißen Sternen überziehen, folgen Wanderer am besten dem Narzissenweg, einer ausgeschilderten Rundwanderung (5 Std, 14 km, 700 Hm). Weitere botanische Highlights der Region lassen sich zum Beispiel auf dem Bluamäwäg (2 Std., 4,6 km, 220 Hm) in den Fideriser Heubergen bewundern. Mehr dazu im Video (unten) und auf praettigau.info

Ob zu Fuß, auf dem Rad oder im Kanu: In unserer aktuellen Ausgabe stellen wir euch noch jede Menge andere Reiseziele für den Saisonbeginn 2021 vor, darunter die schönsten Genusstouren am Gardasee, wilde Wege rund um Bad Herrenalb im Nordschwarzwald und vieles mehr ...

Titel Heft 04/2021
www.BastianMorell.de

Die aktuelle Ausgabe OUTDOOR 04/2021 könnt ihr in unserem Abo-Shop als Heft & E-Paper bestellen.

Immer auf dem Laufenden bleiben – mit unserem Gratis-Newsletter:

Wildnis-Trekking im Sarek 24
Szene
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Die besten Tipps zum Saisonstart
Top Loop Gardasee
Weltweit
GPS
GPS & Outdoor-Handys
OD-2014-Natur Baum Birke Pollen Heuschnupfen Allergie Frühling Blüte
Flora & Fauna
Gardasee; Genusswandern; Heft 04/2021
Weltweit
Mehr anzeigen