Waiwi: Neue Gipfeltour von Waidring über den Wildseeloder in Tirol

Foto: Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH Wildseeloderhütte - Kitzbüheler Alpen
Ein neuer Weitwanderweg führt Wanderer in drei Tagesetappen vom Pillerseetal über den Wildseeloder zurück in den Ort Waidring. Infos zum Weg hier ...

Prima für ein verlängertes Wochenende: Der im Jahr 2016 eröffnete Tiroler Weitwanderweg Waiwi (50 km, 3200 Hm) führt in drei Tagen vom Pillerseetal in die Kitzbüheler Alpen. Sein Name leitet sich aus Startort und Gipfelziel der Tour ab, denn der Waiwi beginnt im Dorf Waidring und findet mit dem Wildseeloder (2219 m) auf Etappe zwei seinen höchsten Punkt.

Foto: Kitzbüheler Alpen Marketing GmbH Wanderer am Wildseelodersee

Wanderer oberhalb des Wildseelodersees in Fieberbrunn.

Am dritten Tag steigt man nach Fieberbrunn ab und fährt mit einem Wanderbus gratis zurück nach Waidring. Unterwegs sorgen schroffe Kalkfelsen, grüne Almflächen, der idyllische Wildseelodersee und ein riesiges begehbares Gipfelkreuz für Abwechslung. Am Ende der ersten Etappe in St. Jakob in Haus bieten sich Pensionen und Hotels zum Übernachten an, die zweite Nacht verbringen Wanderer auf der Wildseeloderseehütte (siehe Bild oben).

Etappenübersicht Waiwi - Kitzbüheler Alpen:

  • Etappe 1 (21,8km, ca. 8h): Waidring - Hausberg - Schaflberg - Kirchberg - St. Jakob in Haus
  • Etappe 1 - VARIANTE (16km, ca. 6h): Waidring - Pillersee - St. Jakob in Haus
  • Etappe 2 (17km, ca. 8h): St. Jakob in Haus - Buchensteinwand - Wildseelodersee
  • Etappe 3 (11,2km, ca. 4h): Wildseelodersee - Wildseeloder Gipfel - Fieberbrunn

Mehr Informationen zum Waiwi-Wanderweg gibt es auf waiwi.at

Noch mehr Wandertipps:

Ausrüstung für Mehrtageswanderungen:

19.02.2017
Autor: Redaktion
© outdoor