Feuerland: Trekking auf der chilenischen Insel Navarino

Dientes de Navarino - südlichster Trek der Welt

Foto: Media Dragón de la Patagonia Feuerland: Trekking auf Navarino

Fotostrecke

Die chilenische Insel Navarino lässt Trekking-Träume wahr werden – hier kann man auf kaum begangenen Pfaden vor einer Kulisse schneebedeckter Berge durch unberührte Natur wandern.

Ein gigantisches Bergpanorama, dichte Südbuchenwälder und tiefblaue Lagunen – all das erwartet Besucher der chilenischen Insel Navarino. Am südlichsten Ende des südamerikanischen Kontinents gelegen und durch den Beaglekanal von der Isla Grande Feuerlands getrennt, ist die noch relativ unbekannte Insel ein echter Geheimtipp unter Outdoorern.

Auf dem Circuito de los Dientes können Reisende die Insel erkunden und dabei ein beeindruckendes Bergmassiv umrunden. Fernab der Zivilisation führt der wenig erschlossene Wanderweg um die Dientes de Navarino südwestlich von Puerto Williams durch unberührte Natur und wilde Landschaften. Wer nicht auf eigene Faust losziehen möchte: Der Reiseveranstalter Dragon de la Patagonia bietet eine geführte Bergumrundung an. Info: www.dragondelapatagonia.com

28.02.2011
Autor: Tina Manhenke
© outdoor