Überprüfungsaufruf Klettersteigsets von Skylotec

Foto: Skylotec Skylotec vorsorglicher Überprüfungsaufruf Klettersteigsets 2018
Wegen schwankender Werte der Karabiner ruft Skylotec zu einer vorsorglichen Überprüfung einiger Klettersteigsets auf.

Der Hersteller Skylotec teilt mit: "Bei den ständigen Routine-Überprüfungen der letzten Charge des Skysafe Karabiners ist aufgefallen, dass dessen Bruchwerte extrem streuen. Die Ursache liegt im Herstellungsprozess des Stahlkörpers. Da wir nicht ausschließen können, dass auch ältere Chargen von dieser Qualitätsabweichung betroffen sind, haben wir uns entschlossen, sämtliche Skysafe Karabiner vom Markt zu einer internen Überprüfung zurück zu holen."

Bei routinemäßigen Tests der erwähnten Karabiner hat Skylotec festgestellt, dass die Bruchwerte streuen, also unterschiedlich sind, obwohl die Härteprüfungen anscheinend keine Abweichungen ergeben haben. Daraufhin wurden die Tests ausgeweitet. Bei der vergrößerten Stichprobe konnten der Hersteller aus Koblenz sogar Streuwerte bis in den nicht mehr normkonformen beziehungsweise sicherheitsrelevanten Bereich ermitteln.

Es gab keinen Unfall oder Zwischenfall, doch aufgrund der unregelmäßigen Werte hat sich Skylotec zur vorsorglichen Überprüfung entschlossen. Daher sollten alle Händler und Besitzer der unten gelisteten Klettersteigsets ihre Ausrüstung zur Überprüfung an Skylotec schicken. Die Überprüfung soll rund 10 Werktage dauern.

Informationen und Hintergrund zur vorsorglichen Überprüfung der Klettersteigsets von Skylotec

Vom Überprüfungsaufruf betroffene Klettersteigsets:

Skylotec RIDER 3.0 / Artikelnummer L-0672
RIDER 3.0 / Artikelnummer L-0612
SKYRIDER / Artikelnummer L-0039
SKYSAFE III / Artikelnummer L-0673
SKYSAFE II / Artikelnummer L-0156
SKYSAFE / Artikelnummer L-0056

Für folgende Klettersteigsets führt Skylotec ein Bandfalldämpfer-Upgrade durch:

SKYSAFE SAM / Artikelnummer L-0674
SKYSAFE DURO / Artikelnummer L-0675

29.05.2018
Autor: Sarah Burmester
© outdoor