Scott SK-eRIDE: E-Bike für Skitourengeher

Foto: Scott SK-eRIDE Bike
Ein echter Hingucker ist das "SK-eRIDE", das auf dem Scott Axis EVO eRide E-Mountainbike basiert und speziell für Bergsportler konzipiert wurde. Wie? Das erfahrt ihr hier ...

Das SK-eRIDE ist ein E-Bike speziell für Skitourengeher. Auf dem Pedelec bringen die Wintersportler ihr komplettes Equipment unter.

Skitour mit dem E-Bike starten

"Den Aufstieg mit dem eigenen E-Bike zu meistern, statt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Auto, ist eine umweltfreundliche Alternative", sagt Christian Holweck, Entwickler und Designer des SK-eRIDE. Er suchte seit seinem ersten Winterausflug auf dem Bike nach einer Möglichkeit, seine zwei Leidenschaften zu verbinden: Fahrrad- und Skifahren.

Grundlage des Projekts ist das Scott E-Fully Axis EVO eRide mit dem Shimano Steps E8000-Antrieb. Der Motor gleicht das Transportgewicht laut Holweck wieder aus. Auch kann man auf dem E-Bike fast alles mitnehmen, was benötigt wird. Hauptanliegen von Scott war, auf die übliche Fixierung durch Riemen zu verzichten. Es sollte schnell und unkompliziert gehen. Die Fahrt zum Startpunkt soll einfach Teil der Reise werden, so Scott.

Präsentiert wurde das Scott-Projekt SK-eRIDE auf der ISPO in München vom 3. bis 6. Februar 2019.

Video: Mit dem Scott SK-eRIDE zur Skitour




Weitere Bilder vom Scott SK-eRIDE gibt es in dieser MOUNTAINBIKE-Fotostrecke

Mehr spannende ISPO-Neuheiten 2019 in dieser Fotostrecke:

Die neuesten Tourenski im Test hier:

13.02.2019
Autor: Dörte Neitzel
© ElektroBIKE online