Patagonia Legacy Collection 2013 - Bilder und Video

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Patagonia patagonia legacy collection 2013

Patagonia Post Foamback Cagoule

Genau wie die ursprüngliche Ölzeug-Jacke für britische Kletterer der 1960er Jahre, ist auch diese Reinkarnation "so weit geschnitten, dass man sie bei einem Wolkenbruch oder im Biwak über die Knie ziehen kann". Sie besteht jedoch aus modernstem Goretex-Material und eignet sich perfekt als tragbarer Wetterschutz. Preis: 300 Euro.

Patagonia All-Wear Down Jacket

Diese neue Version des Patagonia All-Wear Down Jacket zum 40. Firmenjubiläum besteht aus weichem All-Wear Material aus Bio-Baumwolle, hinterlegt mit Tyvek. Breite Kammern fixieren die weiße, europäische 600er-Füllkraft Gänsedaune, die den Körper bei trocken-kaltem, windigem Wetter warm halten soll. Preis: 280 Euro.

Patagonia Mesclun Retro-X Jacket

Der Zweck bestimmt die Form des Patagonia Mesclun Retro-X Jacket. Die robuste Woll-Außenseite aus italienischer Recyclingwolle, Polyester und Nylon hat ein Futter aus 100-Prozent recyceltem Retro-X Fleece, um sicher warm zu halten. Preis: 180 Euro.

Patagonia Summit Pack

Diese aus 100 Prozent Recycling-Polyester gefertigte Reinkarnation des Patagonia Summit Pack aus den frühen 1980er Jahren sind mit dem Klettergurt kompatibel, passen sich Schultern und Brust besser an und sollen daher mehr Stabilität und Sicherheit bieten. Für den Einsatz in der Stadt hat der Rucksack ein seitlich erreichbares Notebook- Futteral und Platz für ein übliches 15-Zoll Notebook. Preis: 75 Euro.

Patagonia Alpiniste Sweater

Der Patagonia Alpiniste Sweater ist die Neuauflage des urwüchsigen Bergführer-Pullovers aus gewalkter Wolle. Die extra-feine Merinowolle ist innen gebürstet, um besonders warm und flauschig zu sein. Das Design bleibt dem Original treu - mit Lederlasche am Schieber des viertellangen Hals-RV, warmem Stehkragen und einer RV-Brusttasche. Preis: 290 Euro.

Patagonia Quilt Again Vest

Die Patagonia Quilt Again Weste aus Wollresten vom Zuschneiden zeigt Patagonias Bemühen zu reduzieren, weiterzuverwenden und zu recyceln. Die superweiche Außenseite in Strickoptik mit dekorativen Streifen kombiniert 100 Prozent recycelte Wolle mit Polyester und Nylon für Robustheit. Isoliert mit bester, europäischer 600er-Füllkraft Gänsedaune, um den Körper Tag für Tag warm zu halten. Preis: 220 Euro

Patagonia Diamond Quilt Snap-T Pullover

Der Patagonia Diamond Quilt Snap-T Pullover aus der Legacy-Kollektion besteht aus biologischem Baumwoll-Jersey und ist mit Recycling-Polyester isoliert. In den 1980er Jahren brachte Patagonia erstmals eine leichtere und beweglichere Version des traditionellen Stepp-Pullovers auf den Markt. Die Neuauflage soll sich, wie das Original, bestens für Wandertouren aller Art eignen. Preis: 200 Euro.

Patagonia Stand Up Jeans

Einer Hose für Stahlarbeiter nachempfunden, ergänzt die Patagonia Stand-Up Jeans die Legacy Collection des US-Herstellers. Die Patagonia Retro-Hose besteht aus Bio-Baumwolle. Preis: 90 Euro.

Patagonia Wool Bombachas

Die von der Alltagskleidung der Gauchos in Patagonien inspirierten Bombachas wurden zu Ehren unseres 40. Firmenjubiläums kreiert. Die Patagonia Wool Bombachas für den Winter bestehen aus einem melierten Stoff aus recycelter Wolle. Preis: 120 Euro.

Über Patagonia

Die Firma Patagonia entstand in einer Zeit, als viele Jugendliche in die Berge gingen, um Ruhe oder Nervenkitzel zu suchen. Sie haben die Natur erfahren und zugleich sich selbst.

Patagonia Legacy-Kollektion

Vier Jahrzehnte lang haben treue Kunden die Firma dazu angespornt, innovative Kleidung und Ausrüstung zum Klettern, Surfen, Skifahren, Snowboarden, Fliegenfischen und für den Alltag zu entwickeln.

Patagonia Legacy-Kollektion

Das aktuelle Designer-Team griff einige der Produkte aus den ersten Tagen wieder auf und befragte Patagonia Veteranen zu den ursprünglichen Ideen.

Patagonia Legacy-Kollektion

Die Patagonia Legacy-Kollektion wird in limitierten Stückzahlen in Patagonia Geschäften, in einigen ausgewählten Partner-Läden in Europa und über patagonia.com erhältlich sein.

Patagonia Legacy-Kollektion

Climbing Fitz Roy, 1968: Reflections on the Lost Photos of the Third Ascent durch Firmengründer Yvon Chouinard und seine Partner. Einer der großen Roadtrips unserer Zeit von Los Angeles bis zum Ende aller Straßen in Patagonien gipfelt in der klassischen Begehung der California Route des Cerro Fitz Roy. Im Buch "Climbing Fitz Roy, 1968" werden die lange vergessenen Bilder dieser Begehung mit Kommentaren der fünf Bergsteiger gezeigt.

Video: Patagonia Legacy Collection

Mehr zu dieser Fotostrecke: Klassiker in neuem Gewand: Patagonia Legacy Collection 2013