Neues Outdoor-Phone „Land Rover Explore“

Foto: Hersteller Outdoor-Phone Land Rover Explore
Land Rover und die Bullitt Group entwickelten ein Smartphone ganz für die Bedürfnisse von Outdoor-Enthusiasten und Abenteurern.

Seit April ist das Smartphone für Outdoor-Enthusiasten erhältlich. Neben einem leistungsstarken 4000 mAh Akku heben die Hersteller die Langlebigkeit des Outdoor-Phones besonders hervor. Stürze aus bis zu 1,8 Metern Höhe sollen dem Land Rover Explore nichts anhaben können. Auch extreme Temperaturen, Vibration, Feuchtigkeit und sogar Unterwassereinsätze soll es problemlos überstehen.

Foto: Hersteller Outdoor-Phone Land Rover Explore

Das Land Rover Explore ist auch für Einsätze bei Regengüssen und auf schlammigen Wegen konzipiert.

Der 400mAh Akku, so versprechen die Hersteller, soll das Outdoor-Phone mit ausreichend Saft für zwei Tage typischen Gebrauchs versorgen. Ist das Smartphone im ständigen Einsatz soll der Akku für einen Tag reichen, die konstant eingeschaltete GPS- und Kartenfunktion wurde hierbei berücksichtigt. Wird das mitgelieferte Adventure-Pack verwendet, soll sich die Akkulaufzeit verdoppeln.

Foto: Hersteller Outdoor-Phone Land Rover Explore

Das Land Rover Explore ist zusammen mit dem Adventure Pack erhältlich.

Darüber hinaus ist das Adventure-Pack mit einer GPS-Patch-Antenne ausgestattet, die die Zuverlässigkeit und Genauigkeit des GPS verbessern und ein separates GPS-Gerät überflüssig machen soll. Ausgespielt wird das Ganze auf einem 5-Zoll-HD-Bildschirm, der auch bei Sonnenlicht gut ablesbar sein soll. Der Touchscreen kann laut Hersteller sowohl mit nassen Fingern als auch mit Handschuhen bedient werden.

UVP des Land Rover Explore: 649 Euro

Die wichtigsten Features des Outdoor-Phones Land Rover Explore im Überblick:

  • Leistungsfähiger Akku (4000mAh) plus zusätzliche Akku Packs
  • Spritzwasser-, Wasser- und Staubbeständigkeit
  • Sturzsicher bis 1,8 Meter
  • Off-Road-Kartendarstellung von ViewRanger
  • Individuell anpassbares Outdoor-Dashboard
  • Android™ „Nougat“, mit geplantem Upgrade auf „Oreo“
  • 4GB RAM und 64GB ROM, erweiterbar über microSD™
  • Deca-Core 2.6GHz 64 bit MTK Helio X27 Chipsatz mit Dual-SIM-Funktionalität
  • 16 MP Rückkamera, 8 MP Frontkamera, 4 x Digitalzoom
  • Helles 5-Zoll-FHD-Display, Corning® Gorilla® Glass 5 geschützt
  • Touchscreen mit Handschuhen/nassen Fingern bedienbar
  • Der Rot-Filter-Modus
  • LTE Cat 6

Mehr Infos: www.landroverexplore.de

Weitere Outdoor-Handys und GPS-Geräte:

28.05.2018
Autor: Redaktion
© outdoor