MOUNTAINBIKE & ROADBIKE Leserwahl 2018

Leserwahl 2018: Die beliebtesten MTBs, Rennräder und die Top-Innovationen

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller

MTB - Platz 1: Canyon Spectral (26,9%)

Die Leser unseres Schwestermagazins MOUNTAINBIKE haben gewählt: Das frisch geliftete Spectral von Canyon ist das Traum-All-Mountain 2018! - Herrlich verspielt, bergab brutal gut und dennoch leichtfüßig ...

MTB - Platz 2: Specialized Epic (13,8%)

Wer will damit nicht sofort losspurten? Die Neu­auflage des Racefullys Specialized Epic haut voll rein, ist wunderbar leicht und rassig. Eine echte Waffe für Racer und Platz 2 der MOUNTAINBIKE-Leser!

MTB - Platz 3: YT Capra (12,9%)

Wer den ultimativen Enduro-Spaß sucht, kommt am Capra kaum vorbei: In 27,5" oder 29" erhältlich, rockt das 170-mm-Geschoss wahrlich jeden Downhill!

MTB - Platz 4: Cube Stereo 140 (11,6%)

Erster Test, erster Sieg: Das All-Mountain der ­Oberpfälzer hat uns vom ersten Pedalhieb an voll überzeugt. Der perfekte Allrounder für jeden Tag!

MTB - Platz 5: Scott Genius (11,5%)

Das Flaggschiff der Schweizer ist 2018 besser denn je! Der Mix aus Vario-Fahrwerk, flottem Antritt und maximalem Bergabspaß setzt einmal mehr Maßstäbe.

MTB - Platz 6: Radon Jab (7,0%)

Das Jab ist ein Enduro aus dem Bilderbuch! Bergab höchst potent, aber effizient genug für stundenlange Ausritte. Dafür gab es von uns die Note „überragend“.

MTB - Platz 7: Cannondale Jekyll (4,5%)

Das komplett erneuerte Enduro schaut sensationell aus – und so fährt es sich dank Vario-Fahrwerk auch! Am Heck lassen sich 130 oder 165 mm Hub wählen.

MTB - Platz 8: Focus Raven2 (2,9%)

Wirklich? Ja, es ist ein E-MTB! Die vollintegrierte Motor-Akku-Einheit fällt kaum auf, macht das Raven² zusammen mit dem Carbon-Rahmen superleicht.

MTB - Platz 8: Rocky Mountain Altitude Powerplay (2,9%)

Dank hauseigenem Motor konnte Rocky die Geo­metrie am Powerplay extrem kompakt zeichnen, es fährt sich wie ein normales MTB – herausragend gut!

MTB - Platz 10: Giant Anthem 29 (2,4%)

Abteilung Attacke! Mit dem Anthem machst du jede Ausfahrt zum Rennen. Selten waren 100/90 mm Federweg so elegant und so schnell unterwegs.

MTB - Platz 10: Pivot Shuttle (2,4%)

Mit dem Shuttle hat die US-Edelschmiede eines der schönsten und eines der besten E-MTBs auf dem Markt. Eine Spaßmaschine par excellence!

MTB - Platz 12: Merida One-Forty (1,2%)

Trail olé! Das herrlich robuste One-Forty bügelt mit seinem 150/145-mm-Fahrwerk alles platt, die 2,6" breiten Schlappen sorgen für extra viel Grip.

MTB-Innovationen - Platz 1: BMC Trailsync (28,7%)

Ein Traum wird wahr, am Tourenfully Speedfox sind erstmals Vario-Sattelstütze und Federbein gekoppelt. Bergab: Stütze unten, Dämpfer offen. Berg- auf: Stütze oben, Anti-Wipp-Modus an. Genial!

MTB-Innovationen - Platz 2: E-Thirteen TRS Plus 11 (23,7%)

Mehr Bandbreite als Srams Eagle-Gruppen, elf Ritzel mit 9–46 Zähnen, eine innovative Montage und ein herrlich geringes Gewicht – mit dieser Kassette pimpst du dein Bike so richtig!

MTB-Innovationen - Platz 3: PI ROPE Textile Speiche (12,3%)

Kein Scherz, PI Rope stellt Speichen aus geflochtenen Hightech-Fasern her. Superleicht, in allen möglichen Farben, flexibel und damit quasi bruchresistent. Und: Es funktioniert wirklich!

MTB-Innovationen - Platz 4: Bosch EMTB-Modus (11,2%)

Bärenstark war Boschs Performance-Motor schon immer, jetzt ist er auch noch intelligent! Im dynamischen eMTB-Modus dosiert er stets exakt die Kraft hinzu, die der Biker gerade benötigt.

MTB-Innovationen - Platz 5: Rose Progeo (7,6%)

Am All-Mountain/Enduro Pikes Peak eingesetzt, bietet Progeo die schnellste und weitreichendste Geometrie- und Fahrwerksverstellung am Markt. Und das „on Trail“, ganz simpel mit dem Mini-Tool!

MTB-Innovationen - Platz 6: Wolf Tooth Master Link Combo (6,7%)

Dein Retter in der Not: Dieses Tool ist gleichzeitig Kettenschlossöffner, Reifenheber, Ventilkern-Entferner, Zange und Aufbewahrungsbox für Kettenschlösser. MacGyver wäre neidisch!

MTB-Innovationen - Platz 7: Specialized Command Post WU (5,6%)

Sattel tief und dennoch im Weg? Die Specialized- Vario-Stütze löst das Problem, indem sie den Sattel nicht nur mit bewährter Mechanik rauf/ runter liftet, sondern dabei noch um 14° neigt.

MTB-Innovationen - Platz 8: EVOC FR Trail E-Ride (2,4%)

Akku leer? Mit dem Evoc-Rucksack kein Problem, denn in den ist ein extra geschütztes Akku-Fach integriert, ebenso ist Platz für Ladegerät und Kabel. Und ein Rückenprotektor schützt den Biker!

MTB-Innovationen - Platz 9: Giro VR70 Knit (1,7%)

Strickliesel 2.0! Der Oberschuh des VR70 ist gestrickt, wasserabweisend behandelt, garantiert maximalen Komfort und ideale Passform. Dazu gibt es Easton-Carbon-Sohle und Vibram-Gummi.

Rennrad - Platz 1: Specialized Tarmac S-Works (18,6%)

Auch die ROADBIKE-Leser haben ihre Favoriten 2018 gewählt: Auf Platz 1 landete das Specialized Tarmac S-Works! - Extrem schnell, leicht und mit Top-Federung am Heck spurtet das neue Tarmac S-Works aus dem Stand in die Herzen von Etappen-Rennfahrern.

Rennrad - Platz 2: Canyon Grail CF SL (15,7%)

Der doppelte Oberlenker ist der Hingucker beim Grail, doch er garantiert auch Komfort und optimale Kontrolle für das schnelle Gravel-Bike.

Rennrad - Platz 3: Rose X-Lite Six (13,7%)

Egal ob mit Disc oder Felgenbremse: Das neue XLite Six ist sagenhaft leicht und schnell und obendrein individuell im Konfigurator zu bestücken.

Rennrad - Platz 4: BMC Teammachine SLR01 Disc (11,9%)

Das neue Teammachine SLR01 zieht mit den voll integrierten Leitungen am Cockpit alle Blicke auf sich – ein unwiderstehlicher Etappensportler.

Rennrad - Platz 5: Willier Cento10 NDR (7,0%)

Eine gut funktionierende Federung, für Disc oder Felgenbremsen vorbereitet – mit dem Cento10 NDR das innovativste Konzept im Programm.

Rennrad - Platz 6: Giant Propel Adv. SL Disc (6,1%)

Das leichteste Disc-Aero-Set, das RB bisher getestet hat, überzeugt als pfeilschneller Kriteriums-Sprinter mit Profi-Ambitionen.

Rennrad - Platz 6: Merida Reacto Team Disc (6,1%)

Ein konsequentes Aero-Set mit Komfort? Das neue Reacto bringt das so gut unter einen Hut wie kein Mitbewerber – ideal für lange Rennen.

Rennrad - Platz 8: Cannondale Synapse Hi-Mod Disc (5,7%)

Das Synapse bleibt in der neuesten Generation einer der vielseitigsten Alleskönner: noch leichter, schneller – und vielseitiger als der Vorgänger!

Rennrad - Platz 9: Storck Fascenario.3 Pro (4,3%)

Aerodynamik, Leichtbau und Federungskomfort – kein aktueller Renner vereint diese Eigenschaften derzeit besser als das famose Fascenario.3.

Rennrad - Platz 10: Stevens Comet (3,8%)

Das neue Comet Disc ist ein schnörkelloser Rennsportler ohne Allüren – und überzeugt neben Top-Leistungen mit seinem fairen Preis.

Rennrad - Platz 10: Trek Émonda SLR (3,8%)

6,6 Kilo Gesamtgewicht, der Rahmen wiegt unter 800 Gramm – das Émonda SLR ist der aufregendste Leichtbau-Sportler der aktuellen Saison.

Rennrad - Platz 12: Scott Addict RC Ultimate Disc (3,3%)

Der neue Profi-Sportler Addict RC Disc beweist, dass Disc-Renner profitauglich leicht sein können: Nur 6,9 Kilo wiegt es – und ist pfeilschnell.

Rennrad-Innovationen - Platz 1: Campagnolo 12 Speed (35,9%)

Campagnolo legt vor und bringt 12 Ritzel ans Rennrad – der zusätzliche Gang passt auf viele Naben und in jeden aktuellen Rahmen.

Rennrad-Innovationen - Platz 2: Canyon Hover Bar (19,8%)

Der Doppeldecker-Lenker am neuen Gravelbike Grail: ein Hingucker, der polarisiert – und mehr Federungskomfort in Oberlenkerhaltung verspricht.

Rennrad-Innovationen - Platz 3: Sigma Rox 12 (11,2%)

Das ist neu: Bei Sigmas Rox 12 lassen sich Wege mit dem Finger grob auf der Karte zeichnen, der Computer erstellt daraus eine Route.

Rennrad-Innovationen - Platz 4: Rotor Uno (8.9%)

Die Rennradgruppe von Rotor ist serienreif: elf Ritzel, wahlweise Disc oder Felgenbremse, alles hydraulisch. Eine Alternative für Individualisten.

Rennrad-Innovationen - Platz 5: Wilier Cento10 NDR (8,6%)

Rennrad-Innovationen - Platz 6: Focus Paralane2 (5,9%)

Elektro-Rennräder mit kompaktem Antrieb drängen zunehmend in den Markt – Focus lieferte das erste serienmäßige aus. Ein Thema mit Zukunft?

Rennrad-Innovationen - Platz 7: Castelli Rain or Shine (5,0%)

Warm, trocken, winddicht, atmungsaktiv – das ist eigentlich ein Attribut zu viel für eine Winterjacke. Castelli bringt alles unter einen Hut.

Rennrad-Innovationen - Platz 8: Brooks Cambium C13 (2,5%)

Der erste Brooks-Sattel mit für Rennräder interessantem Gewicht – und die Kautschuk-Sitz?äche bietet den Komfort „gebrochenen“ Leders.

Rennrad-Innovationen - Platz 9: Giro Factor Techlace (2,2%)

Leicht und mit mehreren innovativen Verschlusssystemen bestückt, sorgt der Factor Techlace von Giro für einen exquisiten Tragekomfort.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Leserwahl: Das sind die besten Bikes 2018