Gore-Tex Careservice: Wer nicht selbst waschen will, lässt waschen

Foto: Gore-Tex Gore Tex Membran
Die Gore-Tex Careservice Pilotphase läuft bereits: Bis Ende des Jahres 2018 gilt ein Einführungsangebot, wenn man sich an einer Gore-Tex-Umfrage zum Careservice beteiligt. Das hilft Gore dabei, den Service noch fürs komende Jahr zu optimieren ...

Um es Käufern einer Gore-Tex Jacke oder Gore-Tex Hose so einfach wie möglich zu machen, will der Hersteller von Funktionsbekleidung und -Membranen nun einen neuen Pflege-Service ins Leben rufen: Beim Gore-Tex Careservice wird Outdoorbekleidung professionell gewaschen und nachimprägniert, damit die wasserabweisenden und atmungsaktiven Eigenschaften erhalten bleiben. Nach nur 48 Stunden im Wash&Care Center soll die Bekleidung dann wieder auf dem Rückweg zum Kunden sein.

Loading  

Zwei Care-Programme stehen zur Wahl

Je nach Einsatzbereich können Kunden zwischen zwei Imprägnierungen wählen:

  • Servicepaket CARE PUR mit den Einsatzbereichen: Tageswanderungen, Pistenskifahren, Radtouren, Urlaubsreisen, Alltag zwischen Wohnung, Büro und Stadtpark (Preise zwischen 19,95 und 29,95 Euro)
  • SERVICE-PAKET CARE PRO mit den Einsatzbereichen: Alpinklettern, Freeriden (Ski, Bike, Snowboard), Bergsteigen, Trekking, Expeditionen, Motorradfahren, Segeln (Preise zwischen 19,95 und 29,95 Euro)

Vorteile des neuen Bezahl-Services: Der Pflegeprozess sorgt für die bestmögliche Sauberkeit und eine lang andauernde Schutzwirkung gegen Schmutz und Nässe. Außerdem sollen die modernen Waschmaschinen durch entsprechende Auslastung wasser- und energiesparend betrieben werden und die passenden und optimal dosierten Wasch- und Imprägniermittel einsetzen. Das Ziel: die Wiederherstellung einer dauerhaften Funktionalität, die nicht zu Lasten der Umwelt gehen soll. Bis Ende 2018 gibt es bei Teilnahme an einer Gore-Tex-Umfrage bis zu 50% Nachlass auf die erste Service-Bestellung. Weitere Infos zum Gore-Tex Careservice gibt es unter service.gore-tex.de

Unsere Wasch- und Pflege-Tipps für Outdoorbekleidung:

Gore-Tex-Jacken im outdoor-Test:

Praxistipps: Trocken bleiben bei Schmuddelwetter

07.12.2018
Autor: Ralf Bücheler
© outdoor