Die Neuheiten von Fjällräven auf der ISPO 2017 in München

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: ISPO | Hersteller ISPO Neuheiten 2017

Neu 2017: Fjällräven High Coast Eco-Shell Padded Jacket

Leicht gefüttert mit G-Loft Supreme, Fjällrävens Kunstfaserfüllung, hält diese Alltagsjacke selbst bei feuchter Witterung warm. Dazu PFC-frei imprägniertes Eco-Shell aus neuem und recyceltem Polyester außen, sollen die Jacke zum Begleiter für kühle, nasse Herbsttage machen. Das schlichte Design besitzt eine verstellbare Kapuze mit laminiertem Schild, einen Zwei-Wege-Reißverschluss und eine schmale Knopfleiste. Ein Kordelzug am Saum hält die Kälte draußen.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Jacket

Diese Funktionsjacke wurde für bewegungsintensive Aktivitäten oberhalb der Baumgrenze optimiert. Der Schnitt sorgt für Bewegungsfreiheit, während die Nahtversiegelung mit einer neuen Tape-Technik, die auch auf Baumwollmischgewebe funktioniert, eine geschmeidige Jacke und ein reibungsarmes Zusammenspiel mit den restlichen Layers ermöglicht. Das Hauptgewebe ist langlebiges, wind- und wasserbeständiges G-1000 Lite Eco mit G-1000 Eco im Schulterbereich. Ellbogen und unterer Rücken werden durch elastisches Corylon (ein exklusives Fjällräven-Material) auf Aramidbasis verstärkt, das zwar sehr abriebfest und robust, dabei aber sehr weich und anschmiegsam ist. Die weitenregulierbare, eng anliegende Kapuze bietet genügend Platz für einen Helm. In den beiden Brusttaschen mit Reißverschluss lassen sich alle wichtigen Dinge griffbereit verstauen. Zusätzlich verfügt die Jacke über seitliche Belüftungsöffnungen mit Reißverschluss. Alle Reißverschlüsse sind so konzipiert, dass sie selbst mit Handschuhen geöffnet und geschlossen werden können. Die Bergtagen Jacket ist zudem mit einem RECCO-Reflektor ausgestattet.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Woolmesh Sweater

Diese Funktionsunterwäsche liegt eng am Körper an und besteht aus drei Merinowoll-Gemischen, die auf Tragekomfort und Performance optimiert sein sollen. Das exklusiv bei Fjällräven erhältliche hochflorige Wollfrottee-Material an Schulter- und Brustpartie bildet feine isolierende Luftpolster, um den Körper vor Kälte zu schützen. Die Frotteeschlaufen an der Innenseite leiten Feuchtigkeit ab, während die flach gestrickte Außenseite für ein reibungsarmes Zusammenspiel mit dem darüberliegenden Layer sorgt. Woll-Mesh wird an den Ärmeln, der Seitenpartie und dem unteren Rumpf verwendet, um maximale Atmungsaktivität zu ermöglichen. Die Textur beider Materialien verhindert, dass das Gewebe bei schweißtreibenden Aktivitäten am Körper anhaftet.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Beanie

Diese Strickmütze ist aus einem weichen, warmen Merinowoll-Gemisch gefertigt. Die untere Hälfte besteht aus isolierendem Wollfrottee und die obere Hälfte aus elastischerem Rippenstrick. Sie passt problemlos unter den Helm oder eine Kapuze und lässt sich mühelos in der Jackentasche verstauen, wenn sie gerade nicht gebraucht wird.

Neu 2017: Fjällräven Keb Lite Padded Jacket

Diese leichte, sehr komprimierbare, gefütterte Jacke kann separat oder als zusätzliche Isolierungsschicht unter einer Shelljacke getragen werden. Sie besteht aus recyceltem Polyamid und ist mit 60 g/m² G-Loft Supreme-Kunstfaserfüllung versehen, um auch bei feuchter Witterung zu isolieren. Die Schulterpartie besitzt eine doppelte, strapazierfähige Stofflage. Im Kaufpreis inbegriffen ist ein Reparaturset.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Eco-Shell Jacket

Diese Jacke aus Fjällrävens eigenem Eco-Shell-Material ist wasserdicht, atmungsaktiv und durch die Kombination mit Corylon-Verstärkungen (einem exklusiven Fjällräven Material) auf Aramidbasis an Ellbogen und unterem Rücken auch besonders langlebig. Die Nähte sind so platziert, dass potentielle Scheuerstellen beim Tragen eines Rucksacks vermieden werden sollen. Der Schnitt ist körpernah geformt und dennoch großzügig genug um zusätzlichen Isolationsschichten darunter Platz zu bieten. Die Kapuze ist enganliegend, passt aber selbst über einen Helm. Zum Schutz vor den Elementen lässt sie sich in der Weite regulieren, ohne Sichtfeld oder Bewegungsfreiheit einzuschränken. Die Bergtagen Eco-Shell Jacket ist zudem mit einem RECCO-Reflektor ausgestattet.

Neu 2017: Fjällräven Keb Expedition Down Jacket

Diese Jacke für Winterwanderungen und Skitouren besteht aus leichtem, recyceltem Polyamid mit fluorcarbonfreier Imprägnierung. Gefüllt ist die Jacke mit hochwertigen, ethisch vertretbar gewonnenen Daunen, die in zwei versetzten angeordneten Lagen verteilt sind, um Wärmeverlust zu minimieren. Die Füllung besteht aus 95 % Gänsedaunen und 5 % Federn mit einer Füllstärke von 800 Cuin und einem Mindestfüllgewicht von 420 g. Die Schulterpartie besitzt eine robuste Kunstfaserfüllung und strapazierfähige doppelte Stofflagen an Kapuze, Schultern, Unterarm und Rücken. Dank abnehmbarer Hosenträger kann man aus der Jacke schlüpfen, ohne sie ablegen zu müssen – ein wichtiges Sicherheitsfeature bei starkem Wind. Gefütterte Kälteschutzleisten an Kragen, Ärmel und Saum halten die Wärme im Jackeninneren. Kordelzüge und Knöpfe sind so designed, dass sie sich leicht reparieren lassen. Im Kaufpreis inbegriffen ist auch ein Reparaturset.

Neu 2017: Fjällräven Expedition Down Lite Jacket

Die leichtere Variante des beliebten Klassikers besitzt 35 % weniger Daunen in einer durchgesteppten Lage, was ihr einen schmaleren Schnitt verschafft. Sie besitzt mit 480g ein deutlich geringeres Mindestfüllgewicht, das sich aus 90 % Gänsedaunen und 10 % Federn mit einer Füllstärke von 700 Cuin zusammensetzt. Die Details, wie beispielsweise die gelben Kordelzüge und großen Taschen, sind jedoch größtenteils gleich. Das Außenmaterial aus strapazierfähigem Polyamid wird mit einer PFC-freien Imprägnierung versehen. Die Schulterpartie besitzt eine robuste Kunstfaserfüllung, die im Hinblick auf Druck und Feuchtigkeit widerstandsfähiger ist als Daune.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Woolterry Hoodie

Diese warme Funktionsunterwäsche wird mit Kapuze ist aus dickem, isolierendem Merinowoll-Gemisch mit Wollfrottee – das exklusiv bei Fjällräven erhältlich ist – und Woll-Rippenstrick gefertigt. Das hochflorige Wollfrottee-Material bildet feine, isolierende Luftpolster, um den Körper vor Kälte zu schützen. Die Frotteeschlaufen an der Innenseite leiten Feuchtigkeit ab, während die flach gestrickte Außenseite für ein reibungsarmes Zusammenspiel mit dem darüberliegenden Layer sorgt. Das Oberteil verfügt über einen halblangen Zwei-Wege-Reißverschluss an der Vorderseite, der zur zusätzlichen Belüftung geöffnet werden kann, sowie über eine Kapuze mit Rippenbund. Die Seiteneinsätze sind für eine enganliegende Passform aus einem Woll-Elastan-Gemisch gefertigt.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Trousers

Diese Funktionshose wurde für bewegungsintensive Aktivitäten oberhalb der Baumgrenze optimiert. Der Schnitt ermöglicht auch in steilem Gelände Bewegungsfreiheit. Durch die ausgezeichnete Atmungsaktivität bietet sie selbst unter wechselnden Temperaturen einen sehr hohen Tragekomfort. Die Nahtversiegelung mit einer neuen Tape-Technik, die auch auf Baumwollmischgewebe funktioniert, sorgt für eine außergewöhnlich geschmeidige Hose und ein reibungsarmes Zusammenspiel mit den restlichen Layers. Das Hauptgewebe ist langlebiges, wind- und wasserabweisendesG-1000 Lite Eco mit einer Extraportion Schutz durch eine Doppellage G-1000 Eco am Gesäß. Knie, innenliegender Taillenbund und innere Unterschenkel sind mit Corylon (einem exklusiven Fjällräven Material) auf Aramidbasis verstärkt. Durch seitliche Belüftungsöffnungen mit Reißverschluss von der Hüfte bis zum Knie kann überschüssige Wärme entweichen, während Reißverschlüsse am Unterschenkel das An- und Ausziehen erleichtern. Am Knie befinden sich spezielle Öffnungen für separat erhältliche Knie-Pads. Die Bergtagen Trousers sind mit einem RECCO-Reflektor ausgestattet.

Neu 2017: Fjällräven Begrtagen Mummyfoot

Dieser warme, wetterbeständige Belay Bag bietet Beinen und Füßen beim Sichern anderer Kletterer in kniffeligen Passagen eine Extraportion Wärme. Er ist aus G-Loft Supreme gefertigt und isoliert sogar in feuchtem Zustand. Außerdem lässt er sich platzsparend in einem Rucksack verstauen. Obermaterial und Futter sind aus leichtem, recyceltem Polyester gefertigt. Die Foot Box besteht aus strapazierfähigem, teilweise recyceltem Polyamid. Zum leichteren An- und Ausziehen und für die Gehfunktion gibt es einen Zwei-Wege-Reißverschluss von oben nach unten, an der Foot Box entlang bis hoch zum Knie. Der Bergtagen Mummyfoot lässt sich perfekt mit dem Bergtagen Insulation Parka kombinieren und fungiert zusammen als Schlafsack.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Insulation Parka

Dieser geräumige, gut isolierte Parka ist die perfekte Kaltwetterergänzung für das Mountaineering-System. Zwei Lagen G-Loft Supreme sorgen dafür, dass die Wärme möglichst lange zwischen den langlebigen und leichten Gewebe-Lagen aus recyceltem Polyester gehalten wird. So bietet der Parka Rundumschutz vor Wind und Kälte, selbst unter feuchten Bedingungen. Die Kapuze ist verstellbar und durch den Zwei-Wege-Reißverschluss kann man den Klettergurt anziehen sowie bedienen, ohne den Parka ausziehen zu müssen. Es gibt reichlich Strauraum für Handschuhe, Skibrillen und Energieriegel in den Brusttaschen, unteren Vordertaschen und Innentaschen aus Mesh. Trotz seiner Größe lässt sich der Parka ganz klein in der eigenen Kapuze verstauen.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Shortjohns

Diese aus zwei unterschiedlichen Geweben gefertigten Shortjohns sind aus einem temperaturregulierendem, feuchtigkeitsableitendem Merinowoll-Gemisch gefertigt. An Vorder- und Rückseite kommt wärmendes, hochfloriges Wollfrottee zum Einsatz, während seitliche Einsätze mit einer Mischung aus Wolle und Elastan für eine angenehme Passform sorgen.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Longjohns

Diese bequemen Longjohns sind im Body-Mapping Design aus vier verschiedenen Stoffen gefertigt, um Performance und Tragekomfort zu optimieren. Merinowolle leitet Feuchtigkeit ab und fühlt sich weich auf der Haut an, während das Gewebe durch die Zugabe von Polyester und Polyamid strapazierfähiger und pflegeleichter als reine Wolle ist. Das exklusiv bei Fjällräven eingesetzte hochflorige Wollfrottee-Material an Knie-, Brust- und Rückenpartie sorgt genau da für Isolierung, wo sie benötigt wird. Die Frotteeschlaufen an der Innenseite leiten Feuchtigkeit ab, während die flach gestrickte Außenseite für ein reibungsarmes Zusammenspiel mit dem darüberliegenden Layer sorgt. Das Woll-Mesh vorne am oberen Oberschenkel, am rückwärtigen Oberschenkel und am Unterschenkel unterstützt die Atmungsaktivität, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Die Struktur beider Materialien verhindert, dass das Gewebe bei schweißtreibenden Aktivitäten am Körper anhaftet.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Eco-Shell Trousers

Diese Hose aus Fjällrävens eigenem Eco-Shell-Material ist wasserdicht, atmungsaktiv und durch die Kombination mit Corylon-Verstärkungen (einem exklusiven Fjällräven Material) auf Aramidbasis in besonders beanspruchten Bereichen auch langlebig. Durchgehende, seitliche AquaGuard-Reißverschlüsse erleichtern das An- und Ausziehen, ohne die Stiefel ausziehen zu müssen, und dienen darüber hinaus auch zur Belüftung, um überschüssige Feuchtigkeit und Wärme entweichen zu lassen. Beim Schließen der Reißverschlüsse wird die Hose durch Knöpfe am Bund fixiert. Der Taillenbund besitzt Klettverschlüsse, um die Weite individuell anzupassen. Die abnehmbaren Schneegamaschen am Knöchel lassen sich eng um Ski- oder Wanderstiefel schließen. Zwei Beintaschen mit Reißverschluss und Mesh-Innentasche bieten Platz für Karte und Kompass. Die Bergtagen Eco-Shell Trousers ist außerdem mit einem RECCO-Reflektor ausgestattet.

Neu 2017: Fjällräven Keb Touring Down Jacket

Diese leichte und hoch komprimierbare Daunenjacke ist mit ethisch vertretbar gewonnenen Daunen gefüllt und besteht aus recyceltem Polyamid mit fluorcarbonfreier Imprägnierung. Sie besitzt strapazierfähige doppelte Stofflagen an Schulter, Unterarm und Rücken. Die Jacke besitzt ein Mindestfüllgewicht von 150 g, das sich aus 95 % Gänsedaunen und 5 % Federn mit einer Füllstärke von 800 cuin zusammensetzt. Die Taschen sind so angeordnet, dass sie auch beim Tragen eines Klettergurtes zugänglich sind. Die passgenaue Kapuze lässt sich in der Weite regulieren. Im Kaufpreis inbegriffen ist ein Reparaturset.

Neu 2017: Fjällräven Bergtagen Lite Insulation Jacket

Diese Jacke aus Fjällrävens Hochleistungs-Kunstfaserfüllung G-Loft Supreme besitzt selbst bei Feuchtigkeit noch eine außergewöhnliche Wärmekapazität. Außerdem passt sie problemlos unter einen Shell Layer, ist leicht und lässt sich klein im Rucksack verstauen. Das Obermaterial und das Futter bestehen aus recyceltem Polyester. Die eng anliegende Kapuze, die Ärmelbündchen und der Saum besitzen einen elastischen Bund. Die Einschubtaschen mit Reißverschluss sind so positioniert, dass sie über die Belüftungsöffnungen einer darüber getragenen Shelljacke zugänglich sind.

Neu 2017: Fjällräven Expedition Down Jacket

Die legendärste Daunenjacke von Fjällräven erhält ein Update mit einer verbesserten Passform und einem neu abgestimmten Schnitt der Kapuze. Gefüllt ist sie mit 700 Cuin Füllstärke aus 90 % Gänsedaunen und 10 % Federn mit einem Mindestfüllgewicht von 730 g. Die hochwertigen, ethisch vertretbar gewonnenen Daunen verteilen sich in zwei versetzt angeordneten Lagen, um Wärmeverlust zu minimieren. Das Außenmaterial aus strapazierfähigem Polyamid wird mit einer PFC-freien Imprägnierung versehen. Die schützende Kapuze und der Saum verfügen über den charakteristischen gelben Kordelzug, der dabei hilft, die Kälte draußen zu halten. Die Schulterpartie besitzt eine robuste Kunstfaserfüllung, die im Hinblick auf Druck und Feuchtigkeit widerstandsfähiger ist als Daune.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neuheiten der Wintersaison 18/19