Die Neuheiten von Deuter auf der ISPO 2017 in München

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller Kletterausrüstung zu gewinnen im klettern-Adventskalender 2016

2017 Neuheiten: Deuter Gravity

Deuter Gravity heißt die neue Taschenserie von Kletterern für Kletterer. Dazu gehören unter anderem auch der Alpinrucksack Deuter Gravity Rock & Roll 30, der leichte Deuter Pitch, der Deuter Haul (ein Hybrid aus Haulbag und Rucksack) und fünf verschiedene Chalk Bags, einer speziell fürs Bouldern.

2017 Neuheiten: Deuter Rise und Rise lite

Der neue Ski- und Schneeschuhtouren-Rucksack Deuter Rise kommt mit einem Frontfach für die Sicherheitsausrüstung, das von außen stets schnell erreichbar ist. Das Fach für den scharfkantigen Schaufelstiel wurde extra verstärkt, der Boden mit extrem robustem Material versehen. Der Rise bietet ein erweiterbares Volumen von 34 Liter, in der Damen SL-Version 32 Liter. Der Deuter Rise lite nimmt 28 Liter Gepäck auf, die Damen-Version 26 Liter.

2017 Neuheiten: Deuter Astro und Astro Pro

Bei den neuen Deuter Daunenschlafsäcken Astro und Astro Pro kommen trapezförmige Kammern zum Einsatz, die optimale Wärmeisolation garantieren sollen. Die aufwändige "Trichterform" leitet die Daunen perfekt in Position, so dass keine leeren Bereiche - und somit potenzielle Kältebrücken - entstehen. Die eingesetzten Daunen sind nach dem Responsible Down Standard (RDS) zertifiziert. Dabei muss die gesamte Produktions - und Lieferkette vom Küken über die gesäuberten Daunen bis zum fertigen Schlafsack im Sportgeschäft nachvollziehbar sein. Die Daunenschlafsäcke Astro bieten Füllgewichte von 250, 400 und 550 Gramm Daune, jeweils in den Größen Regular und Large. Die Daunenschlafsäcke Astro Pro wird es ab Ende 2017 mit 400, 600, 800 und 1000 Gramm Füllung, jeweils in Regular und Large geben. In der Damenversion SL werden die Astro Pro mit 400, 600 und 800 Gramm Daunenfüllung angeboten.

2017 Neuheiten: Deuter Freerider und Freerider lite

Der leichte Ski-Rucksack Deuter Freerider erhält ein Update und geht reduzierter in den nächsten Winter, d.h. das Rückensystem wird mehr auf Körperkontakt ausgelegt, die Hüftflossen sind schlank und anschmiegsam, außerdem besitzt der Deuter Freerider Lite abnehmbare Befestigungsmöglichkeiten wie Pickel- oder Stockhalterung. Der Freerider lite fasst 25 Liter, der Freerider hat ein Volumen von 26 l bzw. 24 l in der Damenvariante SL. Der Freerider Pro kommt mit einem Volumen von 28 l (SL) und 30 l.

2017 Neuheiten: Deuter Aircontact Rucksäcke

Hier kaufen!
Jahrelang bewährt haben sich die die Deuter Aircontact Rucksäcke (40 bis 75 Liter), die bereits 2016 ein paar dezente Änderungen erhalten haben und nun auch im Handel erhältlich sind. Neu ist u.a. das schlankere Design und die Active-Fit-Schulterträger sowie überarbeitete Hüftflossen - für spürbar mehr Komfort, wie Deuter verspricht.
Zum Test des neuen Deuter Aircontact 65/60 SL
Mehr zu dieser Fotostrecke: Neuheiten der Wintersaison 18/19