Stefan Glowacz: Baffin Island Expedition 2016

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Klaus Fengler Stefan Glowacz - Baffin Island Expedition

340 Kilometer zu Fuß durch die kanadische Wildnis

Rückkehr in die Zivilisation: Robert Jasper, Stefan Glowacz und Fotograf Klaus Fengler nach ihrer 340 Kilometer langen Baffin Island Expedition ...

340 Kilometer zu Fuß durch die kanadische Wildnis

Baffin Island ist die füntgrößte Insel der Welt und liegt oberhalb des kanadischen Festlands gegenüber von Grönland. Am 31. Mai starteten die drei ihre Expedition von Clyde River aus.

340 Kilometer zu Fuß durch die kanadische Wildnis

Ziel der Expedition war es, die Big Walls im Sam Ford Fjord "by fair means" - sprich aus eigener Kraft - zu erreichen.

340 Kilometer zu Fuß durch die kanadische Wildnis

Stefan Glowacz auf dem Weg über den Revoir Pass zum Eglinton Fjord.

340 Kilometer zu Fuß durch die kanadische Wildnis

Eigens für die Expedition wurde ein Carbon-Multifunktionsschlitten konstruiert.

340 Kilometer zu Fuß durch die kanadische Wildnis

Der zwölf Kilo leichte Schlitten gleitet nicht nur auf Schnee, sondern kann gleichzeitig mit Spezial-Leichtmetallrädern zu einem zweiten Gefährt umfunktioniert werden. Mit seitlich angebrachten Schwimmkörpern verwandelt sich der Schlitten auch zu einem Floß.

15 Seillängen durch die Turret Westwand

Stefan Glowacz und Robert Jasper machen sich bereit zum Klettern unter der Turret Westwand.

15 Seillängen durch die Turret Westwand

Auf dem Gipfel des Turret mit einer Aussicht auf den Sam Ford Fjord.

Baffin Island Revisited

Bereits 2008 unternahm Glowacz eine Expedition auf Baffin Island. Damals legte er 340 Kilometer mit Skiern und Snowkite zurück.

Erfolgreiche Baffin Island Expedition 2016

Stefan Glowacz, Robert Jasper und Fotograf Klaus Fengler.
Mehr zu dieser Fotostrecke: Stefan Glowacz: Baffin Island 2016