Impressionen von der Outdoortrophy 2011

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: outdoortrophy.com / Markus Gmeiner

1. Disziplin: 12 Kilometer Berglauf

Die Outdoortrophy startet mit einem 12 Kilometer Berglauf. Die Läufer müssen dabei rund 1.400 Höhenmeter überwinden.

1. Disziplin: 12 Kilometer Berglauf

Bergläufer Azarya Weldemariam aus Eritrea führt sein Team Virgo X-Pro in diesem Jahr zum Sieg.

2. Disziplin: Paragliding

Die Paraglider müssen mit Schirm und Ausrüstung von Leos Hütte zur Hinteren Niedere laufen, um von dort zu starten.

2. Disziplin: Paragliding

Die Aufgabe der Paraglider besteht in einem Speedflug um eine Boje zum Kraftwerk Andelsbuch und der anschließenden Zielpunktlandung.

3. Disziplin: Wildwasserkajak

Die Kajakfahrer legen zunächst einen 4 Meter Klippenstart hin, bevor sie durch einen 2 Meter Wasserfall hindurch manövrieren müssen.

3. Disziplin: Wildwasserkajak

Unter anderem passieren die Kajakfahrer das Egger Wehr und einige Stromschnellen, bevor sie am High 5 Center an das letzte Staffelmitglied, den Mountainbiker übergeben.

4. Disziplin: 30 Kilometer Mountainbiken

Die Mountainbike-Strecke führt vom Bahnhof Lingenau über den Rotenberg nach Hittsau und von dort über die Bahntrasse der alten Wälderbahn wieder zurück.

4. Disziplin: 30 Kilometer Mountainbiken

Bei der letzten Disziplin müssen noch einmal 30 Kilometer und 1.600 Höhenmeter zurückgelegt werden.
Mehr zu dieser Fotostrecke: