Hier gibts die schönsten Almabtriebe 2018

Foto: Pfronten Tourismus | M. Lukaszewski Pfronten - Almabtrieb
Wenn alle Kühe den Almsommer gut überstanden haben, wird gefeiert - mit kunstvollem Blumenschmuck und Tracht! Hier einige Veranstaltungstipps in den Alpen ...

Alljährlich läutet der Almabtrieb, auch Viescheid oder Alpabtrieb genannt, das Ende des Bergsommers ein. Verbringt das Vieh die warme Jahreszeit oben auf den saftigen Wiesen der Almen, wird es nun ins Tal gebracht, wo es den Winter über in Stallungen bleibt.

Termine & Orte:

Pfronten
In der Allgäuer Gemeinde Pfronten findet der traditionsreiche Almabtrieb mitsamt vielen Feierlichkeiten am 8.9.2018 statt. Über 400 Rinder kehren von den saftigen Sommerwiesen der Alpen zurück ins Tal zur Übergabe an ihre Besitzer. Schaulustige können das alljährliche Festspektakel aus nächster Nähe verfolgen und die mit Schellen und Kränzen geschmückten Tiere bestaunen.

Foto: Pfronten Tourismus | M. Lukaszewski Pfronten - Almabtrieb

Kranzkühe beim Pfrontener Viehscheid.

Krün
Das Karwendel- und das Wettersteingebirge bilden eine imposante Kulisse, wenn die Tiere Krün erreichen. Zum Programm gehört auch ein Bauernmarkt. Termin: 15.9.

Königssee
Denkwürdiger Anblick: In Schönau am Königssee legt das Vieh von der Salet- und der Fischunkelalm das letzte Wegstück auf Booten zurück. Termin: kurzfristig unter berchtesgaden.de

Ramsau am Dachstein
Der traditionelle Dachstein-Almabtrieb beginnt am Freitag den 21.9., um 19.00 Uhr mit dem "Schottenrühren" und musikalischer Unterhaltung auf der Walcheralm. Dann gehts am Samstagvormittag von der Walcheralm entlang der Dachsteinstraße bis zum Walcherhof. Für Musik und Unterhaltung ist beim "Hoamfoarfest" beim Walcherhof von 10.00–17.00 Uhr gesorgt.

Tannheim
Der Almabtrieb in Tannheim – die Tannheimer nennen ihn Alpfahrt – zählt zu den prächtigsten in der ganzen Region. Bis zu 700 Kühe und Jungtiere kehren buntgeschmückt von den sechs Tannheimer Almen in ihre Höfe zurück, begleitet von zünftiger Musik und den bewundernden Blicken der Zuschauer. Termin: 21.9.

Obermaiselstein
Der Viehscheid im "Hörnerdorf" Obermaiselstein gehört zu den größten und bekanntesten im Allgäu. Rund 1200 Tiere von elf Alpen kehren zurück ins Tal. Termin: 22.9.

Kössen
"Alm Hoamfahr‘n" sagen die Einheimischen des Tiroler Dorfs Kössen im Kaiserwinkl zu der Veranstaltung. Viel Musik und Brauchtum runden das Event ab. Termin: 22.9.

Kufstein
Beim Almabtrieb in Kufstein wird die sichere Rückkehr der Kühe am Oberen Stadtplatz im Rahmen eines ursprünglichen Volksfestes gefeiert. Ein tolles Musikprogramm mit "Schuachplattlern" und verschiedene Brauchtumsgruppen sorgen für Unterhaltung. Auch für Kinder wird so einiges geboten. Termin: 22.9.

Hopfgarten im Brixental & Kelchsau
Der große Almabtrieb im Brixental ist ebenfalls ein wunderschönes Traditionsfest. Los geht es am frühen Vormittag, wenn die Kühe im kleinen Ort Kelchsau ankommen. Hier werden sie im Ortskern feierlich empfangen: bei einem Bauernmarkt mit Tiroler Schmankerln und traditioneller Handwerkskunst. Termin: 28.-29.9.

Seiser Alm
Rinder, Schafe, Pferde, Ziegen: Es ist eine bunte Herde, die am Samstag vor Erntedank von Compatsch nach Kastelruth zieht. In diesem Jahr fällt die Feier in Südtirol auf den 6.10.

Mayrhofen
Mayrhofen im Zillertal feiert den Almabtrieb besonders groß. Am Vormittag beginnt das Almabtriebsfest mit einem großen Brauchtumsumzug. Gegen Mittag kehren die geschmückten Kühe zurück in den Ort. Das Fest dauert den ganzen Tag. Auf vielen Bühnen unter freiem Himmel sowie in Gasthöfen und Hotels wird Musik gespielt. Leckereien und Stände mit heimischen Produkten wirken bei den Besuchern als Appetitanreger. Termin: 6.10.

Mehr:

10.09.2018
© outdoor