Abenteuer Irland - Trekking in Connemara

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Daniel Geiger Abenteuer Irland - Wandern in Connemara

Wandern in Connemara

Heide- und Moorgebiete dominieren den Süden von Connemara, den Norden die Berge.

Wandern in Connemara

Für Outdoorer eignen sich die Monate Mai bis September am besten, wobei Juli und August regenreicher ausfallen.

Wandern in Connemara

Stichwort Regen: Auf den sollte man im Westen Irlands stets vorbereitet sein.

Wandern in Connemara

Da es quasi keine Bäume gibt, sorgt in den höheren Lagen auch der Wind für Kälte.

Wandern in Connemara

Das Meer ist auf den Wandertouren in Connemara nie weit weg.

Wandern in Connemara

Hier gibt es überall gute Bed & Breakfasts mit Stil.

Wandern in Connemara

Die meisten Wandertouren in Connemara verlaufen nicht auf markierten Wegen, eine Karte ist daher Pflicht.

Wandern in Connemara

Die robusten Connemara-Ponys werden in Irland seit Jahrhunderten gezüchtet.

Wandern in Connemara

»Horseshoe« heißen Touren in Großbritannien häufig, wenn sie eine hufeisenförmige Bergkette enthalten, der man folgt.

Wandern in Connemara

Ein Besuch bei »Lowry's« in Clifden lohnt sich nicht nur wegen der Getränke.

Weitere Reisetipps für Connemara - Irland hier
Mehr zu dieser Fotostrecke: Irland: Wandern in Connemara