Multifunktionsuhren im Test

Testbericht: CP 41

Ganz gleich, ob zu diesem Produkt schon ein redaktioneller Test vorliegt oder nicht - als registrierter Nutzer können Sie das Produkt bewerten und kommentieren, um andere Nutzer an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Bewertung


Testurteil

Testurteil befriedigend Testurteil gut Kauftipp Testurteil schwach Testurteil sehr gut Testurteil überragend

Distanzmesser von Ciclo: Radar Distance System (RDS) – das klingt nach Radarfalle. Tatsächlich: Hinter dem 65-Gramm-Kästchen von Ciclosport (150 Euro) verbirgt sich ein Geschwindigkeitsmesser auf Radarbasis. Allerdings einer für Wanderer, Jogger, Biker und Inline-Skater. Die Geschwindigkeit zaubert er ebenso lässig auf sein kleines Display wie die zurückgelegte Strecke, Durchschnittsgeschwindigkeit oder Gehzeit. Dabei funktioniert das RDS selbst dort, wo ähnliche, GPS-gestützte Tools mit schlechtem Empfang kämpfen: im Wald oder in engen Tälern. Zur Höchstform läuft es in Kombination mit der Ciclo CP 41 (150 Euro) auf, eine Pulsmesseruhr mit allen Raffinessen. Auf ihr gut ablesbares Display überträgt das am Hosenbund befestigte Radarkästchen alle Daten per Funk.


Multifunktionsuhren
Test-Werte
Preis: 150 €

Fazit

Exakt, zuverlässig, leicht: Wer einen Tacho zum Wandern, Joggen, Skaten oder auch Biken will, trifft mit dem RDS – ob mit oder ohne Pulsmesseruhr – eine Top-Wahl.

Gesamtnote: überragend

04.02.2006